Disable RFC2626 Wrapping und Zeichensatz

19/12/2007 - 19:43 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

die Zeichensatzdeklaration in meinen mit OE 6 erstellten Postings sah
bis vor einiger Zeit so aus:

| Content-Type: text/plain;
| format=flowed;
| charset="iso-8859-1";
| reply-type=original
| Content-Transfer-Encoding: 7bit

Dann hat mich jemand darauf hingewiesen, dass ISO-8859-1 und
7bit-Zeichen nicht zusammenpassen und format=flowed auch nicht der
Weisheit letzter Schluss sein soll. Also habe ich das abgestellt, indem
ich gemàß <http://oe-faq.de/?56FAQ:4.06> in der Registry den Eintrag
HKCU\Software\Microsoft\Outlook Express\Disable RFC2646 Wrapping
erstellt und auf DWORD=1 gesetzt habe. Daraufhin sah die
Zeichensatzdeklaration im Header wie gewünscht so aus:

| Content-Type: text/plain;
| charset="iso-8859-1"
| Content-Transfer-Encoding: 8bit

Leider hatte das aber die unerwünschte Nebenwirkung, dass OE nun
überlange Links im Beitrag beim Senden umbricht, ein Verhalten, das ich
unbedingt abstellen möchte. Ich habe daher Disable RFC2646 Wrapping
wieder auf 0 gesetzt, was zur Folge hatte, dass jetzt die
Zeichensatzdeklaration wieder die Eintràge "format=flowed" und
"Content-Transfer-Encoding: 7bit" enthàlt.

Frage: wie bekomme ich eine 8bit-Zeichensatzdeklaration hin, ohne dass
OE überlange Links umbricht?

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
19/12/2007 - 19:47 | Warnen spam
"Michael Landenberger" schrieb:

Frage: wie bekomme ich eine 8bit-Zeichensatzdeklaration hin, ohne
dass OE überlange Links umbricht?



Ich stelle gerade fest, dass in meinem OP jetzt plötzlich
"Content-Transfer-Encoding: 8bit" steht. Keine Ahnung warum, aber bei
einem Testposting unmittelbar vor Absenden des OPs stand noch 7bit
drin. Ich habe an der OE-Konfiguration *nichts* veràndert. Hat jemand
eine Erklàrung dafür? Und gibt es einen Weg, auch noch format=flowed
loszuwerden und trotzdem überlange Links posten zu können?

Gruß

Michael

Ähnliche fragen