Disk Utility zeigt falsche Kapazität für3TB Festplatte an

05/06/2014 - 21:02 von netnews | Report spam
Hallo,

im Zug des Umstiegs auf Mavericks habe ich mir eine 3 TB Festplatte
(Western Digital mit der Bezeichnung WD30 EFRX-68EUZN0) für das lokale
Time Machine Backup gekauft.
Sie sollte eine 2 TB Festplatte von WD ersetzen, die bisher ohne
Probleme in einem externen Firewire-Gehàuse von IcyDock ihren Dienst
versah.
Das Problem ist, daß Disk Utility nicht die korrekte Kapazitàt der
Platte anzeigt; konkret zeigt Disk Utility nur 802 GB an.
Hier die Angaben von Disk Utility:
Disk Description : WDC WD30 EFRX-68EUZN0 Media
Total Capacity : 801,57 GB (801.569.726.464 Bytes)
Write Status : Read/Write
Partition Map Scheme : GUID Partition Table

Als erstes habe ich Platte in einem anderen (USB-)Gehàuse eingebaut, mit
demselben Ergebnis. Wieder zeigt Disk Utility nur 802 GB Kapazitàt an.

Googlen ergabe, daß manche Windows-Nutzer dasselbe Problem haben, das
aber mit Treiber-Updates gelöst haben. Das sollte aber unter OsX,
konkret Mavericks, allerdings kein Problem sein.

Hat jemand einen Tip, wie ich Disk Utility dazu bringen kann die ganzen
3 TB zu erkennen bzw. den gesamten Festplattenplatz nutzen zu können?

Das Setup:
iMac mit 10.9.3.
Western Digital WD30 EFRX-68EUZN0
externes IcyDock FireWire Gehàuse bzw. No-Name USB 2.0 Gehàuse

Vielen Dank, Achim
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
06/06/2014 - 06:18 | Warnen spam
Achim Maierhof :
im Zug des Umstiegs auf Mavericks habe ich mir eine 3 TB Festplatte
Sie sollte eine 2 TB Festplatte von WD ersetzen, die bisher ohne
Probleme in einem externen Firewire-Gehàuse von IcyDock ihren Dienst
versah.



Tja. Du hast dich sicherlich vorher erkundigt, ob das IcyDock auch
kompatibel zu Platten >2T (eine der vielen Kompatibiliatetsgrenzen bei
Festplatten).

Das Problem ist, daß Disk Utility nicht die korrekte Kapazitàt der
Platte anzeigt; konkret zeigt Disk Utility nur 802 GB an.



Hmm, oder auch nicht.

Als erstes habe ich Platte in einem anderen (USB-)Gehàuse eingebaut, mit
demselben Ergebnis. Wieder zeigt Disk Utility nur 802 GB Kapazitàt an.



Dessen Controller wird auch keine Platten >2T ansprechen koennen.

Googlen ergabe, daß manche Windows-Nutzer dasselbe Problem haben, das
aber mit Treiber-Updates gelöst haben. Das sollte aber unter OsX,



Das ist, wenn man solche Platten direkt in den Rechner einbaut, auch
Windows (genauer: XP) kann von hause aus nicht mit Platten >2T umgehen.

konkret Mavericks, allerdings kein Problem sein.



Hat dir Google nichts von Hardwareinkompatibilitaet erzaehlt?

Hat jemand einen Tip, wie ich Disk Utility dazu bringen kann die ganzen
3 TB zu erkennen bzw. den gesamten Festplattenplatz nutzen zu können?



Du koenntest die Platte in ein Gehaeuse mit Controller einbauen, der
mehr als 2T unterstuetzt. Dann zeigt auch disk Utility die vollen 2,8
TByte an anstatt nur den Verschnitt von 800 GB

Juergen
Juergen P. Meier - "This World is about to be Destroyed!"
end
If you think technology can solve your problems you don't understand
technology and you don't understand your problems. (Bruce Schneier)

Ähnliche fragen