Diskless Client ohne Netzwerkboot

01/09/2007 - 16:23 von S.K.V. | Report spam
Hallo Leute,

ich habe hier einen Rechner, den ich so leise wie möglich machen will.
Daher wollte ich einen Netzwerkboot damit machen. Problem ist nur, das
das Bios kein Netzwerkboot unterstütze. Nun kam mir die Idee einfach
über USB den Start zu machen und die Netzwerktreiber zu laden und dann
via Netzwerkboot weiter zu machen.

Leider finde ich aber nur Anleitungen wie ich einen kompletten
Netzwerkboot mache also PXEBOOT, was ja bei mir nicht geht. Hat jemand
eine Anleitung, die erklàrt wie man so etwas umsetzen kann?

Danke schon mal an alle

Steve
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Mayer
01/09/2007 - 16:28 | Warnen spam
S.K.V. schrieb:

ich habe hier einen Rechner, den ich so leise wie möglich machen will.
Daher wollte ich einen Netzwerkboot damit machen. Problem ist nur, das
das Bios kein Netzwerkboot unterstütze. Nun kam mir die Idee einfach
über USB den Start zu machen und die Netzwerktreiber zu laden und dann
via Netzwerkboot weiter zu machen.

Leider finde ich aber nur Anleitungen wie ich einen kompletten
Netzwerkboot mache also PXEBOOT, was ja bei mir nicht geht. Hat jemand
eine Anleitung, die erklàrt wie man so etwas umsetzen kann?



Hallo,

siehe: http://rom-o-matic.net/ und http://www.etherboot.org/wiki/index.php

Man erstellt eine Bootdiskette, passend zur Netzwerkkarte und kann davon
über einen Server booten.


Bernd Mayer

PS: mit Realnamen bekommt man meistens mehr und ausführlichere Antworten

Ähnliche fragen