Displaydata beruft Piet Coelewij als nicht geschäftsführendes Mitglied in Aufsichtsrat

20/09/2016 - 08:02 von Business Wire
Displaydata beruft Piet Coelewij als nicht geschäftsführendes Mitglied in Aufsichtsrat

Displaydata freut sich, die Berufung von Piet Coelewij als nicht geschäftsführendes Mitglied in den Aufsichtsrat bekanntgeben zu können. Piet kann auf eine umfassende, dokumentierte Erfolgsgeschichte bei der Leitung von Wachstumsunternehmen in innovativen und revolutionären Geschäftsumfeldern zurückblicken.

Piet ist CEO der RFS Holland Holding in den Niederlanden, die unter anderem wehkamp, den führenden niederländischen Online-Händler für Mode und Lifestyle besitzt und betreibt. Piet ist außerdem unabhängiges, nicht geschäftsführendes Aufsichtsratsmitglied von BCA marketplace plc. Zuvor hatte er leitende Positionen bei Sonos, Amazon.com und Phillips Consumer Electronics inne.

„Er ist mir eine große Freude, Piet im Aufsichtsrat begrüßen zu dürfen. Seine Einblicke in die Methoden und Abläufe des Internet-Handels – ein Kanal, der die Situation für nicht virtuelle Händler verändert – wird für unser Unternehmen von unschätzbarem Wert sein”, sagte Howard Ford, Chairman von Displaydata.

„Es ist mir ein Vergnügen, Piet im Aufsichtsrat von Displaydata begrüßen zu dürfen, und freue mich darauf, von seinen Einblicken und Erfahrungen zu profitieren”, sagte Andrew Dark, CEO von Displaydata.

Über Displaydata

Displaydata ist der führende Anbieter für Design und Lieferung von vollständig grafischen elektronischen Regaletiketten (Electronic Shelf Labels, ESLs). Mit dreifarbigen ESLs waren wir die ersten auf dem Markt, und wir sind weiterhin an der Spitze dieser Kategorie, nachdem wir bereits Millionen von Etiketten ausgeliefert haben. Wir arbeiten in enger Partnerschaft mit vielen der weltweit größten Einzelhandelsmarken und unterhalten Geschäftstätigkeiten in den USA, Europa, Lateinamerika und Asien. Das Unternehmen versetzt Einzelhändler in die Lage, Umsatz und Margen zu optimieren, indem es das Kundenerlebnis an den Regalen verbessert, also dort, wo die Mehrzahl der Kaufentscheidungen getroffen wird.

Die ESLs von Displaydata haben die Option integrierter Bluetooth-Low-Energy-Leuchten. Damit können Einzelhändler Preisangaben und Werbeaktionen im Laden schnell, flexibel und in überzeugender Weise steuern und auf den Weg bringen. Die Etiketten sind vollständig grafisch und in drei Farben erhältlich. Sie informieren über Produkt, Preis, Werbeaktion, Lagerbestände, Rezensionen, Währungsangaben und vieles mehr. Die Etiketten von Displaydata sind Teil einer Architektur, die in Partnerschaft mit Einzelhändlern entwickelt wurde, um für Unternehmen tauglich zu sein. Die bewährte Plattform lässt sich einfach installieren und benötigt nur ein Minimum an Hardware in Einzelhandelsgeschäften jeglicher Art. Das drahtlose Netzwerk ist sicher, und die stabile Software ermöglicht die zentralisierte Verwaltung einer beliebigen Anzahl von Etiketten in einer beliebigen Anzahl von Geschäften.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.displaydata.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Displaydata
Paul Milner, +44 (0)1344 292 114
Marketing Director
paul.milner@displaydata.com
oder
Ketner Group (für Displaydata)
Catherine Seeds, +1-512-794-8876
Catherine@ketnergroup.com


Source(s) : Displaydata

Schreiben Sie einen Kommentar