Dist-Upgrade-Verhalten bei debianbasiert

03/05/2015 - 12:50 von Tim Ritberg | Report spam
Hi!


Worüber ich immer schon mal sprechen wollten:

Wenn man dist-upgraded wird bei vielen Paketen nachgefragt "Config-datei
vom Paketbetreuer oder deine?" Standardmàßig war bei mir immer "N"=meine
Datei ausgewàhlt.

Wenn man dieses Spielchen Jahre weiter treibt, dürften die Configdateien
nicht mehr passen und das System ist erst mal hinüber.
(Gilt nur für "Poweruser", die auch Configs anpassen)

Ist das wirklich so?


Xubuntu 14.10 64 bit, Kernel 3.13.11.6
ASRock Z77 Extreme4, 16 GB RAM, i7 3770
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
03/05/2015 - 13:02 | Warnen spam
Tim Ritberg wrote:
Wenn man dieses Spielchen Jahre weiter treibt, dürften die Configdateien
nicht mehr passen und das System ist erst mal hinüber.
(Gilt nur für "Poweruser", die auch Configs anpassen)

Ist das wirklich so?



Nein. Aus eigner Erfahrung kann ich sagen, daß das in der Praxis
nicht zum Problem wird. Im schlimmsten Fall schaut man sich an,
was man für eigene Änderungen gemacht hat, aber ich glaube
das war noch nie nötig bei mir.

/ralph

Ähnliche fragen