Distri-Empfehlung

13/12/2007 - 11:44 von Bastian Larsen | Report spam
Hallo,

ich möchte meiner Mutter (66) den ersten Rechner ihres Lebens inkl.
Internetanschluss in die Wohnung stellen. Ich habe noch einen
altersschwachen Pentium 3 irgendwas, auf den ich letztens zum Test auch
eine aktuelle Ubuntu-Versuion aufgespielt habe und das lief soweit auch.

Mich würde aber interessieren (und es gibt mittlerweile ja wirklich eine
unglaubliche Anzahl von Distributionen), welche der Distris für kleinere
Rechner wirklich zu empfehlebn ist. Damn Small Linux, Puppy, etc. Es muss
für meine Mutter denke ich auch kein Gnome/Kde sein...Fluxbox o.à. wird es
sicherlich tun. Es sollte nur deutsch sein. Vielleicht könnt Ihr mir
einfach mal aus eigener Erfahrung ein paar Empfehlungen aussprechen.

Es gibt ja auch von den größeren Distris abgespeckte Versionen. Also doch
eher Ubuntu?

Bastian
Nicht Sieg sollte Zweck der Diskussion sein, sondern Gewinn.
(Joseph Joubert)
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner P. Schulz
13/12/2007 - 11:58 | Warnen spam
Am Thu, 13 Dec 2007 11:44:53 +0100 schrieb Bastian Larsen:

Hallo,

ich möchte meiner Mutter (66) den ersten Rechner ihres Lebens inkl.
Internetanschluss in die Wohnung stellen. Ich habe noch einen
altersschwachen Pentium 3 irgendwas, auf den ich letztens zum Test auch
eine aktuelle Ubuntu-Versuion aufgespielt habe und das lief soweit auch.



... geh mal davon aus, daß deine Mutter mit 99%iger Wahrscheinlichkeit
außer Firefox (und evtl Thunderbird) - vielleicht auch eine einfache
Textverarbeitung - nichts weiter unter Linux brauchen wird. Da reicht
damnsmall Linux in der 4x-Version allemal. Alles andere wàre ein overkill.

Gruss Werner
mail nur an =>

Google fuer Linux-Fragen => http://www.google.de/linux <=

Ähnliche fragen