diverse Fragen nach der Migration 2003 > 2007

19/09/2007 - 09:56 von Christoph | Report spam
Hallo zusammen,

wir haben den Exchange 2007 in die bestehende Infrastruktur (Ex. 2003)
installiert und schon mal ein paar Postfàcher migriert.

Aktuelle Exchange-Patches sind drauf...

Auch das Mail-In über den Edge Server Routing über Exchange 2007 in die
Postfàcher die auf dem 2003er liegen, funktioniert.

Jedoch gibt es ein paar Fragen:

1. Empfàngerrichtlinien bzw. E-Mail-Adressenrichtlinien
In Exchange 2003 hatte ich die Richtlinien so konfiguriert, dass die Mail
Adresse abhàngig von der Organisationseinheit vergeben wird, in der sich der
Benutzer befindet. (So sollte es zumindest sein ;-) ) Wie kann ich das in
2007 realisieren? Sicherlich mit einem Power Shell Kommando aber hat das
jemand zur Hand? Ich könte mich auch mit einer Zuodnung anhand von AD-Gruppen
zufrieden geben.

2. Bei (bisher) einem User habe ich das Problem, dass Outlook 2007
grundsàtzlich nach dem Passwort fragt. Aber selbst nach Eingabe des Passworts
kommt die Abfrage immer wieder. Wenn er auf abbrechen klickt, kommt er ganz
normal an sein Postfach. Es werden keine zusàtzlichen Postfàcher oder
sonstiges geöffnet. Der User ist auch in der GAL gelistet.
Ich habe natürlich keine Lust, dass das viele Benutzer betrifft, wenn ich
alle migriere...

3. Bei einem anderen User habe ich das Problem, dass grundsàtzlich OWA Light
geöffnet wird. Wieso? Wo könnte man da suchen? Wenn ich mich am gleichen
Rechner in OWA anmelde habe ich die Premium Version.

4. Wie kann ich Adresslisten erstellen, die aufgrund der Maildomain erstellt
werden.
Ich habe mehrere Domànen konfiguriert. @einrichtung1.de, @einrichtung2.de
usw. Nun möchte ich Adresslisten haben, die gegliedert sind. Ich wàhle also
Einrichtung 1 aus und sehe alle User, die die Domain @einrichtung1.de haben
usw.

5. Öffentliche Ordner:
Im ESM 2003 kann ich ja eine Replikation einrichten. Ist das sinnvoll /
erforderlich? Der Zugriff auf die Ordner funktioniert nàmlich auch, wenn das
Postfach auf dem 2007er liegt?!

6. UM
Hat zufàllig jemand eine Kopplung mit einer Tenovis Integral 55 Anlage?

7. Terminplanung
Wenn ich einen Termin mit anderen Usern plane (in Outlook), muss ich ein
Zertifikat akzeptieren. Wieso und wie kann ich das abschalten? Hat dies evt.
mit Punkt 5 zu tun? (Free-Busy?)

Danke für eure Hilfe.
Grüße

Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Jochems
19/09/2007 - 10:38 | Warnen spam
Hallo Christoph

wir haben den Exchange 2007 in die bestehende Infrastruktur (Ex. 2003)
installiert und schon mal ein paar Postfàcher migriert.

Aktuelle Exchange-Patches sind drauf...

Auch das Mail-In über den Edge Server Routing über Exchange 2007 in die
Postfàcher die auf dem 2003er liegen, funktioniert.

Jedoch gibt es ein paar Fragen:

1. Empfàngerrichtlinien bzw. E-Mail-Adressenrichtlinien
In Exchange 2003 hatte ich die Richtlinien so konfiguriert, dass die Mail
Adresse abhàngig von der Organisationseinheit vergeben wird, in der sich der
Benutzer befindet. (So sollte es zumindest sein ;-) ) Wie kann ich das in
2007 realisieren? Sicherlich mit einem Power Shell Kommando aber hat das
jemand zur Hand? Ich könte mich auch mit einer Zuodnung anhand von AD-Gruppen
zufrieden geben.



Schau dir dazu mal den Blogeintrag von Evan an! Entweder du Analysierst
deinen LDAP Filter und setzt diesen als OPATH Filter ein oder du versuchst
mal das Script zu verwenden:
http://blogs.technet.com/evand/arch...osted.aspx


2. Bei (bisher) einem User habe ich das Problem, dass Outlook 2007
grundsàtzlich nach dem Passwort fragt. Aber selbst nach Eingabe des Passworts
kommt die Abfrage immer wieder. Wenn er auf abbrechen klickt, kommt er ganz
normal an sein Postfach. Es werden keine zusàtzlichen Postfàcher oder
sonstiges geöffnet. Der User ist auch in der GAL gelistet.
Ich habe natürlich keine Lust, dass das viele Benutzer betrifft, wenn ich
alle migriere...



Arbeiten die Benutzer im Cached Mode? Steht was im Eventlog des Clients oder
des Servers? Funktioniert der OAB Download bei diesen Benutzen?

4. Wie kann ich Adresslisten erstellen, die aufgrund der Maildomain erstellt
werden.
Ich habe mehrere Domànen konfiguriert. @einrichtung1.de, @einrichtung2.de
usw. Nun möchte ich Adresslisten haben, die gegliedert sind. Ich wàhle also
Einrichtung 1 aus und sehe alle User, die die Domain @einrichtung1.de haben
usw.



Indem du neuen Adresslisten erstellst, die einen Filter haben.Über die Power
Shell z.B. so:
In Benutzerdefinierten Attribut 1 tràgst du z.B. ein: einrichtung1.de

new-addresslist <Name der Liste> -Container "\" -ConditionalCustomAttribute1
"einrichtung1.de" -IncludedRecipients MailboxUseres

Damit erstellst du eine Adressliste auf der obersten Ebene mit dem Filter
auf das Benutzerdefinierte Attribut 1.


5. Öffentliche Ordner:
Im ESM 2003 kann ich ja eine Replikation einrichten. Ist das sinnvoll /
erforderlich? Der Zugriff auf die Ordner funktioniert nàmlich auch, wenn das
Postfach auf dem 2007er liegt?!



Klar! Weil er dann auf den Exchange 2003 zugreifft! Wenn du den Exchange
2003 ablösen willst und die PF noch benötigst, solltest du schon eine
Replikation einrichten!

7. Terminplanung
Wenn ich einen Termin mit anderen Usern plane (in Outlook), muss ich ein
Zertifikat akzeptieren. Wieso und wie kann ich das abschalten? Hat dies evt.
mit Punkt 5 zu tun? (Free-Busy?)



Kommt da eine Zertifikatswarnung? Wenn ja lies die doch mal! Wenn du das
Standard Zertifikat verwendest, wird das nicht von einem Vertrauenswürdigen
Computer kommen. Also dann solltest du ein Vertrauenswürdiges Zertifikat
verwenden!

Grüße

Marc Jochems

Ähnliche fragen