Dlookup in selbstgebauter Funktion mit Rückgabewert: Problem mit Variablen

17/07/2010 - 15:31 von Stefan Paesch | Report spam
Moin zusammen,

ich möchte über eine Funktion in einer Tabelle nach einem bestimmten
Zeichen suchen (z.B. @). Dann soll mir die Funktion den ASCII-Code
zurückgeben (64) [Tabellenfelder: Code; ASCII_Zeichen].

Direktbereich:

? fascii("@") ergibt '64' -> schön

ich möchte aber das @ ohne Tüddelchen eingeben

? fascii(@) ergibt Fehler: ungültiges Zeichen

Public Function fASCII(Wert As String) As String
fASCII = DLookup("Code", "tbl_ASCII", "[ASCII-Zeichen] = '" & Wert
& "'")
End Function

Was mache ich falsch.

Vielen Dank Stefan

Vista 64 bit; Acc2007 SP2
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Avenius
17/07/2010 - 15:38 | Warnen spam
Hallo Stefan,

Stefan Paesch schrieb folgendes:
Moin zusammen,

ich möchte über eine Funktion in einer Tabelle nach einem bestimmten
Zeichen suchen (z.B. @). Dann soll mir die Funktion den ASCII-Code
zurückgeben (64) [Tabellenfelder: Code; ASCII_Zeichen].

Direktbereich:

? fascii("@") ergibt '64' -> schön

ich möchte aber das @ ohne Tüddelchen eingeben



geht nicht.

? fascii(@) ergibt Fehler: ungültiges Zeichen



klar.

Public Function fASCII(Wert As String) As String



String = ".."

Gruß
Gunter
__________________________________________________________
Access FAQ: http://www.donkarl.com

http://www.avenius.de - http://www.AccessRibbon.de
http://www.ribboncreator.de - http://www.ribboncreator2010.de

Ähnliche fragen