DNS Einträge aller Interfaces

21/09/2007 - 21:28 von Ingo Böttcher | Report spam
Moin auch!

W2k3 Server SP2 als einzelner AD DC, darauf ein DNS und alles klappt auch
einwandfrei. Nun làuft auf dem Server ebenfalls noch VMWare Server, welches
zwei zusàtzliche LAN Interfaces einrichtet. Die IPs dieser beiden
Interfaces werden vom Server automatisch im DNS eingetragen und eine DNS
Abfrage ergibt dann nicht die eigentliche IP des LAN Interfaces, sondern
die IP eines der VMWare Interfaces. Das geht dann natürlich gewaltig
schief.
Kann ich irgendwie beeinflussen, in welcher Reihenfolge die DNS Eintràge
abgefragt werden? Oder gleich einstellen, dass nur das LAN Interface selber
im DNS steht?

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!
 

Lesen sie die antworten

#1 Joachim Bartels
21/09/2007 - 22:48 | Warnen spam
"Ingo Böttcher" schrieb im
Newsbeitrag news:6fjmpnh0fec$.1ld45ryjam14m$
Moin auch!

W2k3 Server SP2 als einzelner AD DC, darauf ein DNS und alles klappt


auch
einwandfrei. Nun làuft auf dem Server ebenfalls noch VMWare Server,


welches
zwei zusàtzliche LAN Interfaces einrichtet. Die IPs dieser beiden
Interfaces werden vom Server automatisch im DNS eingetragen und eine


DNS
Abfrage ergibt dann nicht die eigentliche IP des LAN Interfaces,


sondern
die IP eines der VMWare Interfaces. Das geht dann natürlich gewaltig
schief.
Kann ich irgendwie beeinflussen, in welcher Reihenfolge die DNS


Eintràge
abgefragt werden? Oder gleich einstellen, dass nur das LAN Interface


selber
im DNS steht?



Hallo,

wenn du nat und host-only nicht in der VM brauchst kannst du die einfach
in der VM-console abschalten.

MfG Joachim Bartels

Ähnliche fragen