DNS Fehler, 4015, 4000, 9999, 3000, 4004

26/01/2010 - 14:57 von Stefan | Report spam
Hallo werte Mitstreiter :),

nach viel suchen und lesen, brauche ich dann doch einmal euren Rat.

Ich habe einen SBS 2003 SP2 im Einsatz, welcher mir seit einiger Zeit
sporadisch, aber im Intervall von ca 5 - 10 Tagen immer wieder den gleichen
Fehler verursacht. Das Problem fàngt mit folgender Fehlermeldung in der DNS
Ereignisanzeige an, ...


Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: DNS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 4015
Datum: 25.01.2010
Zeit: 05:37:00
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERV001
Beschreibung:
DNS-Server hat einen kritischen Fehler im Active Directory ermittelt.
Stellen Sie sicher, dass das Active Directory ordnungsgemàß funktioniert. Die
erweitere Fehlerdebuginformation (die eventuell leer ist), ist "". Die
Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 51 00 00 00 Q...
-

und hat zur Folge, dass die Kiste komplett ihren "Dienst" einstellt. Es
làsst sich keine MMC mehr ausführen oder sonst irgendetwas. Ich kann mich,
wenn ich Glück habe noch anmelden, andernfalls kann ich ihn nur noch via
strg, alt entf kontrolliert neustarten. Das Interessante ist, dass er nach
dem Neustart seinen Dienst verrichtet, als wàre nie etwas gewesen. Keine
Fehlermeldungungen, nichts. Ich sehe dann aber auch erst die bereits
geschriebenen Fehler in der DNS Ereignisanzeige.

Nach dem 4015 DNS Fehler folgt für 60Min der DNS Fehler 4000, ...

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: DNS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 4000
Datum: 25.01.2010
Zeit: 05:38:28
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERV001
Beschreibung:
Der DNS-Server konnte Active Directory nicht öffnen. Dieser DNS-Server ist
für die Verwendung von Informationen vom Verzeichnis für diese Zone
konfiguriert und kann die Zone ohne es nicht laden. Stellen Sie sicher, dass
das Active Directory ordnungsgemàß funktioniert, und laden Sie die Zone neu.
Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 2a 23 00 00 *#..

welcher dann mit einem DNS Fehler 3000 beendet wird. Mit dem 3000 Fehler
werden ab jetzt höhre ID Fehler nicht mehr angezeigt um ein zu schnelles
Füllen der Ereignisanzeige zu verhindern. Nach ca. weiteren 60 Minuten kommt
dann Die Fehlermeldung 9999 welche besagt, dass im Zeitraum von 60 Minuten
mehrere Ereignise verzeichnet wurden. Die beiden Ereignis IDs 9999 und 4000
wechseln sich dann solange ab, bis ich die Kiste mal wieder neustarten
durfte. Danach làuft er für den oben angebenen Zeitraum wieder tadellos. Beim
weiteren durchforsten, ist mir aufgefallen, dass auch hin und wieder einmal
die ID 4004 zum vorschein kam.

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: DNS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 4004
Datum: 15.01.2010
Zeit: 04:18:43
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERV001
Beschreibung:
Der DNS-Server konnte die Aufzàhlung der Verzeichnisdienste der Zone "."
nicht vollstàndig durchführen. Dieser DNS-Server ist so konfiguriert, dass er
Verzeichnisdienstinformationen für diese Zone benötigt, und kann diese ohne
diese Informationen nicht laden. Überprüfen Sie, dass das Active Directory
richtig funktioniert und wiederholen Sie die Aufzàhlung der Zone. Die
erweiterte Fehlerdebuginformation (die eventuell leer ist) ist "". Die
Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 2a 23 00 00 *#..


Einige Mitstreiter konnten diesen Fehler wohl dadurch ausmerzen, dass sie
das Round Robin vom DNS abgeschaltet haben. Dies habe ich auch kontrolliert,
ist bei mir aber schon abgeschaltet.

Zur geschichte des Servers, der ist in die Domàne als neuer hineinmigriert
worden und hat sàmtliche Rechte und Rollen übertragen bekommen. Der alte
Server ist dann spàter abgeschaltet worden, ich vermute aber mal, dass er
nicht richtig aus der domàne herausgestuft worden ist,da ich auch
replizierungsfehler habe.

Dinge die ich ausgetestet habe:

DCDiag berichtet, dass alles soweit schön ist bis auf den IsmServ Dienst,
den ich aber nicht wirklich brauche.

Die Eintràge die mir NetDiag auswirft, sehen verglichen mit anderen
Fehlermeldungen die ich mir durchgelesen habe in Ordnung aus. Die Eintràge
die auf DNS Gateway usw. zeigen sind in Ordnung.

Ich habe auch mit ndsutil das AD auf Fehler überprüft, auch da bin ich
keinen Schritt weitergekommen, da alles in Ordnung gewesen ist.

Mit Netdom Query FSMO sieht ebenfalls alles gut aus. Mein DC hàlt sàmtliche
rollen.

NSlookup funktioniert ebenfalls einwandfrei. Ich kann in beide Richtung
x-beliebig auflösen.

Momentan bin ich ein bisschen ratlos und weiß nicht welchen Weg ich gehen
soll. Wàre echt super, wenn jemand von euch einen Rat oder eine Idee hàtte.

Vorab schon einmal Danke für das geduldige lesen.

Gruß Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan
26/01/2010 - 18:02 | Warnen spam
So, ich habe den nàchsten Schritt dann doch einmal alleine gewagt :)
Scheinbar hat es auch geklappt. Nach weiterem lesen und einem Fehlenden
eintrag in der Forward-Lookupzone, habe ich mich dazu entschlossen alle Zonen
zu löschen und manuell neu zu erstellen. Danach sind vorab keine Fehler mehr
aufgetreten. Eine gute Anleitung für die Zonen erstellung ist hier zu finden
->

http://ex201.de/faq/index.php?actio...el&cat&id=3&artlang=de

Gruß Stefan

"Stefan" wrote:

Hallo werte Mitstreiter :),

nach viel suchen und lesen, brauche ich dann doch einmal euren Rat.

Ich habe einen SBS 2003 SP2 im Einsatz, welcher mir seit einiger Zeit
sporadisch, aber im Intervall von ca 5 - 10 Tagen immer wieder den gleichen
Fehler verursacht. Das Problem fàngt mit folgender Fehlermeldung in der DNS
Ereignisanzeige an, ...


Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: DNS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 4015
Datum: 25.01.2010
Zeit: 05:37:00
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERV001
Beschreibung:
DNS-Server hat einen kritischen Fehler im Active Directory ermittelt.
Stellen Sie sicher, dass das Active Directory ordnungsgemàß funktioniert. Die
erweitere Fehlerdebuginformation (die eventuell leer ist), ist "". Die
Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 51 00 00 00 Q...
-

und hat zur Folge, dass die Kiste komplett ihren "Dienst" einstellt. Es
làsst sich keine MMC mehr ausführen oder sonst irgendetwas. Ich kann mich,
wenn ich Glück habe noch anmelden, andernfalls kann ich ihn nur noch via
strg, alt entf kontrolliert neustarten. Das Interessante ist, dass er nach
dem Neustart seinen Dienst verrichtet, als wàre nie etwas gewesen. Keine
Fehlermeldungungen, nichts. Ich sehe dann aber auch erst die bereits
geschriebenen Fehler in der DNS Ereignisanzeige.

Nach dem 4015 DNS Fehler folgt für 60Min der DNS Fehler 4000, ...

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: DNS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 4000
Datum: 25.01.2010
Zeit: 05:38:28
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERV001
Beschreibung:
Der DNS-Server konnte Active Directory nicht öffnen. Dieser DNS-Server ist
für die Verwendung von Informationen vom Verzeichnis für diese Zone
konfiguriert und kann die Zone ohne es nicht laden. Stellen Sie sicher, dass
das Active Directory ordnungsgemàß funktioniert, und laden Sie die Zone neu.
Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 2a 23 00 00 *#..

welcher dann mit einem DNS Fehler 3000 beendet wird. Mit dem 3000 Fehler
werden ab jetzt höhre ID Fehler nicht mehr angezeigt um ein zu schnelles
Füllen der Ereignisanzeige zu verhindern. Nach ca. weiteren 60 Minuten kommt
dann Die Fehlermeldung 9999 welche besagt, dass im Zeitraum von 60 Minuten
mehrere Ereignise verzeichnet wurden. Die beiden Ereignis IDs 9999 und 4000
wechseln sich dann solange ab, bis ich die Kiste mal wieder neustarten
durfte. Danach làuft er für den oben angebenen Zeitraum wieder tadellos. Beim
weiteren durchforsten, ist mir aufgefallen, dass auch hin und wieder einmal
die ID 4004 zum vorschein kam.

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: DNS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 4004
Datum: 15.01.2010
Zeit: 04:18:43
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERV001
Beschreibung:
Der DNS-Server konnte die Aufzàhlung der Verzeichnisdienste der Zone "."
nicht vollstàndig durchführen. Dieser DNS-Server ist so konfiguriert, dass er
Verzeichnisdienstinformationen für diese Zone benötigt, und kann diese ohne
diese Informationen nicht laden. Überprüfen Sie, dass das Active Directory
richtig funktioniert und wiederholen Sie die Aufzàhlung der Zone. Die
erweiterte Fehlerdebuginformation (die eventuell leer ist) ist "". Die
Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 2a 23 00 00 *#..


Einige Mitstreiter konnten diesen Fehler wohl dadurch ausmerzen, dass sie
das Round Robin vom DNS abgeschaltet haben. Dies habe ich auch kontrolliert,
ist bei mir aber schon abgeschaltet.

Zur geschichte des Servers, der ist in die Domàne als neuer hineinmigriert
worden und hat sàmtliche Rechte und Rollen übertragen bekommen. Der alte
Server ist dann spàter abgeschaltet worden, ich vermute aber mal, dass er
nicht richtig aus der domàne herausgestuft worden ist,da ich auch
replizierungsfehler habe.

Dinge die ich ausgetestet habe:

DCDiag berichtet, dass alles soweit schön ist bis auf den IsmServ Dienst,
den ich aber nicht wirklich brauche.

Die Eintràge die mir NetDiag auswirft, sehen verglichen mit anderen
Fehlermeldungen die ich mir durchgelesen habe in Ordnung aus. Die Eintràge
die auf DNS Gateway usw. zeigen sind in Ordnung.

Ich habe auch mit ndsutil das AD auf Fehler überprüft, auch da bin ich
keinen Schritt weitergekommen, da alles in Ordnung gewesen ist.

Mit Netdom Query FSMO sieht ebenfalls alles gut aus. Mein DC hàlt sàmtliche
rollen.

NSlookup funktioniert ebenfalls einwandfrei. Ich kann in beide Richtung
x-beliebig auflösen.

Momentan bin ich ein bisschen ratlos und weiß nicht welchen Weg ich gehen
soll. Wàre echt super, wenn jemand von euch einen Rat oder eine Idee hàtte.

Vorab schon einmal Danke für das geduldige lesen.

Gruß Stefan

Ähnliche fragen