DNS ins Extranet löst keine Subdomänen auf...

07/01/2008 - 17:53 von Gernot Meyer | Report spam
Hallo NG,

wir betreiben ein Extranet mit einem eigenen DNS Namensraum.
Die lokalen DNS Server (alle W2003, R2, SP2, 32 Bit, dt.) haben alle eine
dedizierte Weiterleitung an einen DNS Server im Extranet:
extranet.de leite weiter an bsplsweise 10.10.10.10.
Alle anderen Domànen werden weitergeleitet an externe DNS Server.

Es ist z.B. kein Problem,
nslookup www.extranet.de
abzurufen oder
nslookup servera.extranet.de.
Das funktioniert. Es geht aber nicht:
nslookup www.unterdom1.extranet.de oder
nslookup www.unterdom2.extranet.de.
Warum nicht?
nslookup www.unterdom1.extranet.de 10.10.10.10 geht aber wieder?!

DNS ins Internet (also alle anderen Domànen) geht einwandfrei.

Was ist hier los? Bin überfragt.
Ideen sind willkommen!

Danke und Gruß
Gernot
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Röder [MVP]
07/01/2008 - 20:25 | Warnen spam
Hallo Gernot,

also eigentlich sollte das funktionieren. Könnte es eventuell sein,
dass Du den DNS Servercache und den DNS Clientcache nicht gelöscht
hast? Wenn nicht, dann solltest Du das mal tun.
Um den Fehler einzugrenzen, würde ich mal das Debug Logging anwerfen.
Dadurch kann man recht schnell erkenn woran es hàngt. Da ja ein
"nslookup www.unterdom1.extranet.de 10.10.10.10" funktioniert, kann man
ja eigentlich eine fehlerhafte Delegation ausschliessen.

Viele Grüße
Frank Röder
MVP Windows Server System - Directory Services
"Ex oriente lux"

Ähnliche fragen