DNS-Manager wird falsch angezeigt, DNS-Probleme

14/09/2009 - 11:38 von Andreas Fischer | Report spam
Hallo!

Ich habe ein Problem auf einem Windows 2003 Domànencontroller. Beim Start
des Servers bzw. in (un)regelmàßigen Abstànden zeigt das Ereignisprotokoll
den Fehler 4010 und 4015 an:
-
4010:

Der DNS-Server konnte den Eintrag im Verzeichnis bei
80d98b28-f938-4c2e-af24-e4021461319c._msdcs.kanzl-deg.local. in Zone
kanzl-deg.local nicht laden. Die Active Directory-Definition dieses
Ressourceneintrages ist beschàdigt oder enthàlt einen ungültigen DNS-Namen.
Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
-
4015:

DNS-Server hat einen kritischen Fehler im Active Directory ermittelt.
Stellen Sie sicher, dass das Active Directory ordnungsgemàß funktioniert. Die
erweitere Fehlerdebuginformation (die eventuell leer ist), ist "". Die
Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.


Der Server arbeitet zwar eigentlich normal, aber die Geschwindigkeit làsst
sehr zu wünschen übrig. Anmeldungen am Terminalserver (teil dieses AD),
Downloads und sonstige Internet-Verbindungen gehen sehr langsam vor sich.

Der Server bzw. die Domàne wurde vor drei Jahren umbenannt, da
Standortwechsel. Seit dieser Zeit - glaube ich - treten diese Probleme auf.
Jetzt möchte ich es endlich beheben.

Nàchstes Teilproblem, das damit wahrscheinlich zusammenhàngt:

Ich wollte im DNS-Manager Einstellungen kontrollieren. Im linken
Verzeichnisbaum beginnt die Liste mit "Forward Lookupzonen". Darüber ist
NICHTS. Es sollte lt. unseren anderen Domaincontrollern (eigenstàndige Netze,
aber auch W2K3) der Eintrag des Servers oberhalb Forward... erscheinen,
darüber noch die Zeile "DNS". Aber diese beiden Zeilen erscheinen nicht.
Folglich kann ich auch beim Server keine Eigenschaften aufrufen usw



Nàchstes Teilproblem:
Die USV mailt noch unter altem Namen (Domainnamen) z.B. einen Stromausfall.
Ich wollte daraufhin im APC Tool die Einstellungen àndern, aber auch hier
wird nur angezeigt, dass er sich nicht mit dem Server verbinden kann. Ich
verbinde mich aber mit der IP-Nummer 192.168.140.1 des Servers,nicht mit dem
Namen.



Hat das alles mit unserem Fehler zu tun? Fehlerhaftes DNS? Wenn ja, wie
bekomm ich entweder die beiden Eintràge im DNS-Manager wieder her, um die
Fehler zu korrieigeren oder die Fehler auf andere Weise wieder weg?



Bin um jede Hilfe sehr dankbar!

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Kubla
01/10/2009 - 22:58 | Warnen spam
Hallo Andreas,
besteht Dein Problem noch?
Falls ja:

den Fehler 4010 und 4015 an:
kanzl-deg.local nicht laden. Die Active Directory-Definition dieses


Stelle die Zone in der Verwaltungskonsole für DNS auf "nicht Active
Directory integriert" und erlaube sichere und unsichere Eintràge.
Trage bei dem DC in TCP/IP Einstellungen als DNS Server sich selbst ein.


Der Server arbeitet zwar eigentlich normal, aber die Geschwindigkeit làsst
sehr zu wünschen übrig. Anmeldungen am Terminalserver (teil dieses AD),
Downloads und sonstige Internet-Verbindungen gehen sehr langsam vor sich.


Laufen über diesen DC die Internet-Verbindungen???

Ich wollte im DNS-Manager Einstellungen kontrollieren. Im linken
Verzeichnisbaum beginnt die Liste mit "Forward Lookupzonen". Darüber ist
NICHTS. Es sollte lt. unseren anderen Domaincontrollern (eigenstàndige Netze,
aber auch W2K3) der Eintrag des Servers oberhalb Forward... erscheinen,
darüber noch die Zeile "DNS". Aber diese beiden Zeilen erscheinen nicht.
Folglich kann ich auch beim Server keine Eigenschaften aufrufen usw


Das sind Einstellungen der Konsole. Jemand hat das Ding so eingestellt, dass
Du nur die ForwardLookupzonen siehst.
Habe leider jetzt keine DNS-MMC hier, aber probiere mal folgendes:
Start/Ausführen mmc.exe - Datei/Snapin hinzufügen DNS auswàhlen.
Evtl. hast Du jetzt eine normale DNS-Verwaltungskonsole...


Nàchstes Teilproblem:
Die USV mailt noch unter altem Namen (Domainnamen) z.B. einen Stromausfall.
Ich wollte daraufhin im APC Tool die Einstellungen àndern, aber auch hier
wird nur angezeigt, dass er sich nicht mit dem Server verbinden kann. Ich
verbinde mich aber mit der IP-Nummer 192.168.140.1 des Servers,nicht mit dem
Namen.


Làuft das Tool auf dem Server und startest Du auch dort die Oberflàche?

Halte uns auf dem Laufenden...
Martin

Ähnliche fragen