DNS - MS Server 2008 R2

23/08/2011 - 09:32 von Andreas N. | Report spam
Hallo NG,

unser Remoteverwaltungstool scheint mit einer IPv6 Adresse nicht glücklich zu
sein. Der DHCP Server ist für die Verteilung von IPv4 Adressen konfiguriert.
Trotzdem registrieren sich viele Win7 Clients mit IPv6 IP Adressen am DNS.
(Wahrscheinlich aufgrund von IPv6 stateless autoconfiguration(?)). Im
Internet findet man viele Dokumentationen zum Abschalten von IPv6. Dies
möchte ich aufgrund von ev. zukünftig Anfordernissen (z.b. Direct Access)
nicht.

Gibt es eine Möglichkeit dem DNS zu sagen, dass sich die Clients
ausschließlich mit IPv4 registrieren dürfen?

Danke, Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Niering
23/08/2011 - 18:24 | Warnen spam
Hallo Andreas,

Im Internet findet man viele Dokumentationen zum Abschalten von IPv6.
Dies möchte ich aufgrund von ev. zukünftig Anfordernissen (z.b. Direct
Access) nicht.



Na ja, du kannst IPv6 schlicht über die Netzwerkeinstellungen deaktivieren
und anschließend noch die Tunneltechnologien über netsh. Das sollte es so
eigentlich gewesen sein und ist IMO auch wieder reversierbar.

Ciao Thomas

Ähnliche fragen