DNS server und usernenv 1000.

15/04/2008 - 08:29 von marsias | Report spam
Hallo.

In eine demotete DC (windows2000) lauft nur der Symantec Enpoint
protection(kein share, keine sonstige programe).

Die Maschine ist ein Pentium III mit 1GB ram, viel zu wenig fuer den
Resource fresser Symantec.

Deswegen sollen auf der Maschine nur die "noetige" dienste laufen.

Lauft der DNS server dienst habe ich kein fehlermeldung auf dem logs.

Stoppe ich den dienst, habe ich jede 30 min den error :

Usernenv: 1000

Cannot determine if the Computer Account or User profiles are on the same
forest.

Ich denke den DNS server dienst ist nicht notwendig auf eine member server
oder doch?

Ferner: Welche dienst brauche ich definitiv nicht?


Danke im voraus.
 

Lesen sie die antworten

#1 jam
17/04/2008 - 10:20 | Warnen spam
Hi marsias,

Du must den Dienst nicht einfach stoppen, sondern mit Programme ,
Verwaltung, Konfiguration des Servers, dort unter Netzwerk, DNS
deinstallieren.


MfG

jam

"marsias" wrote in message
news:
Hallo.

In eine demotete DC (windows2000) lauft nur der Symantec Enpoint
protection(kein share, keine sonstige programe).

Die Maschine ist ein Pentium III mit 1GB ram, viel zu wenig fuer den
Resource fresser Symantec.

Deswegen sollen auf der Maschine nur die "noetige" dienste laufen.

Lauft der DNS server dienst habe ich kein fehlermeldung auf dem logs.

Stoppe ich den dienst, habe ich jede 30 min den error :

Usernenv: 1000

Cannot determine if the Computer Account or User profiles are on the same
forest.

Ich denke den DNS server dienst ist nicht notwendig auf eine member server
oder doch?

Ferner: Welche dienst brauche ich definitiv nicht?


Danke im voraus.



Ähnliche fragen