DNS Weiterleitung einer DHCP zugewiesenen Adresse

13/11/2007 - 08:54 von jens m. guessregen | Report spam
Hallo,

ich benutze einen Windows 2003 SBS Server mit ISA 2004 als Router und
Einwahlrechner für unsere Domàne.
Der ISA Server wàhlt sich direkt per angeschlossenem DSL Modem ein und
erhàlt von der Telekom IP und DNS Adressen zugewiesen.
Die IP ist dank fixer IP immer gleich, die DNS Eintràge haben sich aber in
letzter Zeit mehrfach geàndert bei der Telekom.

Dieser Rechner, der nicht Bestandteil der internen Domàne ist (also
Standalone) soll in Zukunft auch für DNS-Weiterleitungen (für Anfragen vom
internen Netz nach draussen) verwendet werden. Die Weiterleitung möchte ich
jeweils auf die per DHCP zugewisenen DNS Server setzen.
Aber in der Management Konsole vom DNS kann ich als Weiterleitungen nur
feste IP Eintragungen für Ziel Server eingeben.

Gibt es einen Weg, hier die über DHCP zugewiesenen Adressen nutztbar zu
machen, ohne sie von Hand eintragen zu müssen?

Gruss Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Röder [MVP]
13/11/2007 - 09:36 | Warnen spam
Hallo Jens,


Aber in der Management Konsole vom DNS kann ich als Weiterleitungen nur
feste IP Eintragungen für Ziel Server eingeben.

Gibt es einen Weg, hier die über DHCP zugewiesenen Adressen nutztbar zu
machen, ohne sie von Hand eintragen zu müssen?



Nein, da gibt es keine Möglichkeit. Mir erschliesst sich auch nicht ganz der
Sinn der Sache. Vielleicht kannst Du einmal etwas genauer erlàutern, wo da
der Sinn liegt. Vielleicht kann man Dir auf einem anderen Weg helfen.


Viele Grüße

Frank Röder

Ähnliche fragen