dnsipv6 - die Mailservereinträge ...

28/07/2011 - 22:44 von Daniel Mueller | Report spam
Hallo,

hier sind ja auch noch einige User unterwegs, die sich sicherlich auch
mit DNS und IPv6 ein wenig (mehr) auskennen.

Unter IPv4 ist die Angabe eines eMail-Servers über den MX Record,
auch von der Syntax her bekannt. Doch wie wird *korrekt* der MX
Record eines IPv6 Mailservers deklariert?

Bei der Adresse sind zwei Recordtypen A und AAAA vorhanden. Doch bei
den MX Records gibt es nur einen ..

Dies ist eine ernsthafte Frage und ich hoffe, dass die blödels vom
Dienst sich hier wenigstens zurückhalten ...


Herzliche Grüße
Daniel Müller
 

Lesen sie die antworten

#1 Roman Racine
28/07/2011 - 22:59 | Warnen spam
Daniel Mueller wrote:

Hallo,

hier sind ja auch noch einige User unterwegs, die sich sicherlich auch
mit DNS und IPv6 ein wenig (mehr) auskennen.

Unter IPv4 ist die Angabe eines eMail-Servers über den MX Record,
auch von der Syntax her bekannt. Doch wie wird *korrekt* der MX
Record eines IPv6 Mailservers deklariert?

Bei der Adresse sind zwei Recordtypen A und AAAA vorhanden. Doch bei
den MX Records gibt es nur einen ..



Im MX-Record stehen die Fully Qualified Domain Names der Mailserver sowie
ihre Prioritàt. Die Namen muss der Client dann noch über einen DNS-Lookup in
IP-Adressen auflösen.

Gruss

Roman°

Ähnliche fragen