dnsmasq query refused

16/01/2014 - 07:50 von Robert Turk | Report spam
Guten Morgen,

ich habe eine Frage zu meinem dnsmasq Setup.
Auf meinem Raspberry Pi, mit Raspian Wheezy Image, ist dnsmasq installiert.
In der Configdatei steht nur "no-resolv", da sich um ein LAN ohne Internet handelt, und die hosts Datei hat ein paar Eintràge.

Führe ich nun ein nslookup von meinem Debian Laptop aus, dann zeigt sich das erwartete Verhalten und alles scheint zu funktionieren.
Führe ich allerdings ein nslookup von meinem Windows 7 aus, dann bekomme ich ein "... nicht gefunden: Query refused.".

Gibt es in der Konfiguration von dnsmasq irgendwas spezielles bezüglich Windows zu beachten?

Vielen Dank im voraus.

Viele Grüße.
Robert

Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/C3F8EE2D-17...CAE9BE54F1@me.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Pietsch
16/01/2014 - 08:30 | Warnen spam
Hallöchen,

Führe ich nun ein nslookup von meinem Debian Laptop aus, dann zeigt
sich das erwartete Verhalten und alles scheint zu funktionieren.
Führe ich allerdings ein nslookup von meinem Windows 7 aus, dann
bekomme ich ein "... nicht gefunden: Query refused.".

Gibt es in der Konfiguration von dnsmasq irgendwas spezielles
bezüglich Windows zu beachten?



afaik im dns part nicht

aber füge doch mal

################
log-facility=/var/log/dnsmasq.log
log-async
# debugging dns
log-queries
################

zu deiner config hinzu und checke das logfile nach einem refused query.


Meine aktuell laufende config kannst du unter
http://www.the-hawkes.de/dnsmasq-a-...ry-pi.html
finden.


MfG Sebastian


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen