doa in einer adp Datenbank

27/02/2010 - 16:22 von Winfried Wille | Report spam
Hallo,

ich bin dabei eine Access 2003 Datenbank auf einen SQL-Server 2005 zu
portieren.
Mit dem upsize Wizard habe ich die Datenbank angelegt, die meisten Formulare
und Abfragen(etwa 50% der Abfragen musste ich überarbeiten) funktionieren
Ich habe aber Module, die gegen DAO programmiert sind.
Wie kann ich Code wie den folgenden portieren:
set DB = DBEngine.Workspaces(0).OpenDatabase(Pfad & "Tabellen.mdb")
'speichert den namen der aktuell geöffneten Datenbank
Set Datensatz = DB.OpenRecordset("ARTIKEL", DB_OPEN_TABLE) 'speichert die
Tabelle, bei der die ArtikelNr gesucht werden soll
Datensatz.Index = "PrimaryKey"
Datensatz.Seek "=", Artikelnummer
If Datensatz.NoMatch = True Then
...

Die Datei Tabelle.mdb enthielt die Tabellen das Frontend heisst
Materialcs.adp


Ich hab im Netz schon gesucht und zwei Hinweise darauf gefunden, das dao mit
adp-Projekten nicht supportet ist.


Viele Grüsse
Winfried Wille
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Doering
27/02/2010 - 20:36 | Warnen spam
Hallo,

Winfried Wille wrote:

ich bin dabei eine Access 2003 Datenbank auf einen SQL-Server 2005 zu
portieren.
Mit dem upsize Wizard habe ich die Datenbank angelegt, die meisten Formulare
und Abfragen(etwa 50% der Abfragen musste ich überarbeiten) funktionieren
Ich habe aber Module, die gegen DAO programmiert sind.
Wie kann ich Code wie den folgenden portieren:
set DB = DBEngine.Workspaces(0).OpenDatabase(Pfad & "Tabellen.mdb")
'speichert den namen der aktuell geöffneten Datenbank
Set Datensatz = DB.OpenRecordset("ARTIKEL", DB_OPEN_TABLE) 'speichert die
Tabelle, bei der die ArtikelNr gesucht werden soll
Datensatz.Index = "PrimaryKey"
Datensatz.Seek "=", Artikelnummer
If Datensatz.NoMatch = True Then
...

Die Datei Tabelle.mdb enthielt die Tabellen das Frontend heisst
Materialcs.adp

Ich hab im Netz schon gesucht und zwei Hinweise darauf gefunden, das dao mit
adp-Projekten nicht supportet ist.



Das ist fast richtig. Du kannst per DAO aus dem *ADP* nicht auf den SQL
Server zugreifen, weil die Verbindung dahin auf ADO beruht. Du bist aber
nicht gezwungen, ein ADP einzusetzen. Mit MDB funktioniert alles genauso
gut und der Vorteil, per ADP die Serverobjekte editieren zu koennen, ist
seit SQL2005 eh nicht mehr gegeben. Und DAO wuerde da auch funktionieren,
wobei ich mit dem von dir verwendeten DAO 2.5 gegen SQL Server nie getestet
habe.

Gruss - Peter

Mitglied im http://www.dbdev.org
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen