docmd.transfertext ohne Anführungzeichen

16/11/2009 - 15:33 von Andreas Sperling | Report spam
Hallo zusammen,
ich möchte gerne eine Abfrage inn eine csv-Datei exportieren.
Das Trennzeichen soll ein Semikoln sein und keine Textbegrenzungszeichen
Meine Felder:
Datum; Anzahl;Anr; Text; ArtikelNr;Satzart
Meine Daten:
01.01.2009;10;Sa017049;TestArtikel;4900100;X

Ich habe mit der rechten Maustaste auf der Abfrage ein Export ausgelöst und
unter "weitere" habe ich die Parameter eingestellt die ich benötige.
Gespeichert habe ich das unter den Namen "MeineExportSpezifikation"

jetzt habe ich das Problem im Code das richtig aufzurufen.

DoCmd.TransferText acExportDelim, [MeineExportSpezifikation],
"QryInforExport200", VerzeichnisUndDatei
DoCmd.TransferText ,[MeineExportSpezifikation], "QryInforExport200",
VerzeichnisUndDatei

DoCmd.TransferText , MeineExportspezifikation, "QryInforExport200",
VerzeichnisUndDatei

Es kommt meist die Fehlermeldung: Das Feld F1 gibt es in der Zieltabelle
QryInforExport200 nicht.

Kann mir jemand mal die richtige Syntax erklàren.

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
16/11/2009 - 15:59 | Warnen spam
Hallo, Andreas,

Andreas Sperling:

ich möchte gerne eine Abfrage inn eine csv-Datei exportieren.
Das Trennzeichen soll ein Semikoln sein und keine Textbegrenzungszeichen
Meine Felder:
Datum; Anzahl;Anr; Text; ArtikelNr;Satzart
Meine Daten:
01.01.2009;10;Sa017049;TestArtikel;4900100;X

Ich habe mit der rechten Maustaste auf der Abfrage ein Export ausgelöst und
unter "weitere" habe ich die Parameter eingestellt die ich benötige.
Gespeichert habe ich das unter den Namen "MeineExportSpezifikation"

jetzt habe ich das Problem im Code das richtig aufzurufen.

DoCmd.TransferText acExportDelim, [MeineExportSpezifikation],
"QryInforExport200", VerzeichnisUndDatei
DoCmd.TransferText ,[MeineExportSpezifikation], "QryInforExport200",
VerzeichnisUndDatei

DoCmd.TransferText , MeineExportspezifikation, "QryInforExport200",
VerzeichnisUndDatei

Es kommt meist die Fehlermeldung: Das Feld F1 gibt es in der Zieltabelle
QryInforExport200 nicht.



die Spezifikation wird als Zeitenkette übergeben, also deren Name.

Probiere

DoCmd.TransferText , "MeineExportspezifikation", _
"QryInforExport200", "C:\Verzeichnis\Und\Datei"

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen