DocuSign bringt 85 Millionen US-Dollar zur Förderung des Wachstums als globalem Standard für das Digital Transaction Management zusammen

04/03/2014 - 19:40 von Business Wire
DocuSign bringt 85 Millionen US-Dollar zur Förderung des Wachstums als globalem Standard für das Digital Transaction Management zusammen

DocuSign hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen weitere 85 Millionen US-Dollar mobilisiert hat, wovon die überwiegende Mehrheit aus großen internationalen öffentlichen Fonds und der Rest von den derzeitigen Anlegern stamme. Diese Gelder wird DocuSign dazu verwenden, als der globale Standard für das sogenannte Digital Transaction Management (DTM) weiteres Wachstum zu generieren. Das Unternehmen wird die DTM-Plattform von DocuSign weiter verbessern, noch maßgeschneiderte vertikale Lösungen anregen, in die strategischen Partnerschaften des Unternehmens investieren und seine internationalen Expansionsvorhaben fortführen.

Das Digital Transaction Management wurde als eine neue Form an Cloud-Diensten entwickelt, mit der dokumentenbasierte Transaktionen digital verwaltet werden können. DTM sorgt dafür, dass prozessinhärente Reibungen wegfallen, von denen Personen, Dokumente und Daten betroffen sind, um auf diese Weise schnellere, einfachere, bequemere und sichere Transaktionen abschließen zu können. Dank der DTM-Plattform von DocuSign wird es Verbrauchern und Unternehmen möglich, ganze Geschäftsabschlüsse schneller zu tätigen und so die Mühen, die Kosten und die mangelnde Sicherheit zu vermeiden, die beim Drucken, Faxen, Scannen und Versenden von Dokumenten über Kurierdienste zur Einholung von Informationen, Zahlungen und Unterschriften nötig sind. Unternehmen wird es dank DocuSign ermöglicht, die Zufriedenheit ihrer Kunden zu verbessern, Sicherheit und die Einhaltung von Auflagen zu gewährleisten als auch eine beträchtliche Rendite zu erzielen.

„Wir haben die Möglichkeit, die Art und Weise zu verändern, in der für große und kleine Unternehmen Geschäfte getätigt werden“, sagte Keith Krach, der Chairman und CEO von DocuSign. „Dank unserer jüngsten Gesprächsrunde über die jeweilige Finanzlage war es uns möglich, noch mehr Kunden rund um den Globus dabei zu unterstützen, mit DocuSign als einem Katalysator für ihre digitalen Transformationen ihre Geschäfte digital pflegen zu können. Unser Ziel ist es, als ein langfristig nachhaltiges Unternehmen zu agieren, das seinen Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Anlegern auch noch viele Jahre in der Zukunft Mehrwert bieten kann.“

Mit mehr als 95.000 Unternehmen als Kunden, vielen Millionen Anwendern in 188 Ländern und mehr als 40.000 neuen einzigartigen Anwendern, die sich jedem Tag den Global Network von DocuSign anschließen, gilt DocuSign rund um die Welt als zuverlässiger Anbieter und als die einzige frei zugängliche, unabhängige und auf Normen beruhende DTM-Plattform, die Vertrauen zwischen den einzelnen Transaktionsparteien schafft. Die Finanzierung folgt der Ankündigung der letzten Woche auf dem Fuße, in deren Rahmen die langfristige strategische Partnerschaft des Unternehmens mit Microsoft vorgestellt wurde, anhand derer die mehr als eine Milliarde Nutzer von Microsoft Office weltweit mit dem Digital Transaction Management von DocuSign ausgestattet werden sollen.

„Unsere Kunden wünschen sich einen unabhängigen, globalen Dienst, der mit allen Lösungsanbietern über sämtliche vorhandenen Prozesse aller Geschäftszweige sowie alle unternehmensweiten Systeme hinweg funktioniert“, sagte Gordon Payne, der Chief Operating Officer von DocuSign. „DocuSign hat sich einen guten Ruf als die vertrauenswürdigste, zuverlässigste und sicherste DTM-Plattform aufgebaut, dank derer unsere Kunden versichert bleiben können, dass dort, wo Geschäfte zu erledigen sind, sie das Ganze unbekümmert DocuSign überlassen können.“

Mit der jüngsten Finanzierung des Unternehmens erhöht sich die Gesamtsumme aller bislang aufgebrachten Gelder auf 210 Millionen US-Dollar. Neben zahlreichen großen institutionellen öffentlichen Fonds gehören mit zu den strategischen Investoren von DocuSign auch Comcast Ventures, Google Ventures, salesforce.com, SAP Ventures sowie die National Association of REALTORS®. Mit zu den Finanzinvestoren von DocuSign zählen Sigma West, Kleiner Perkins Caufield & Byers, Accel Partners, Scale Venture Partners, Ignition Partners und Frazier Technology Ventures. Morgan Stanley & Co. LLC wurden im Rahmen der Transaktion als der alleinige Platzierungsagent tätig.

„Angesichts des Kalibers der institutionellen Fonds und der strategischen Partner, die in DocuSign investiert haben, wird deutlich, welche positive Auswirkung DocuSign dadurch auf unsere Kunden hat, dass wir eine erhebliche Rendite generieren, Sicherheit und die Einhaltung von Auflagen gewährleisten und die Zufriedenheit sowie die Loyalität unserer Kunden steigern“, sagte Mike Dinsdale, Chief Financial Officer. „Die virale Wirkung des globalen Netzwerks von DocuSign trägt dazu bei, dass alle Menschen rund um den Globus von den Vorteilen von DocuSigning profitieren können.“

Die DTM-Plattform von DocuSign wird zur schnelleren Abwicklung von Transaktionen und zur Beschleunigung bei der Generierung von Ergebnissen in fast jeder Branche verwendet – darunter in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Technologie, Gesundheitswesen, Verwaltung, Fertigung, Kommunikation, Immobilien, Einzelhandel und Konsumgüter bis hin zu höheren Bildungseinrichtungen, gemeinnützigen Organisationen und anderen Stellen – ebenso wie in jeder Unternehmensabteilung, wie beispielsweise in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Finanzen, Einkauf, Personal, Recht, Betrieb und Kundendienst.

Mehr über DocuSign erfahren Sie unter www.docusign.com.

Über DocuSign Inc.

DocuSign® gilt als The Global Standard for Digital Transaction Management™. Global vertretene Firmen, Unternehmensabteilungen, Gewerbetreibende und Verbraucher verwenden DocuSign jetzt standardmäßig und täglich treten 40.000 neue Nutzer dem Global Network von DocuSign bei. Heute umfasst das Netzwerk mehrere Millionen Nutzer in 188 Ländern. Die DTM-Plattform von DocuSign unterstützt rechtlich einwandfreie elektrische und digitale maßgeschneiderte Signaturvorgänge, sodass rund um den Globus alle Lokalisierungsauflagen in 43 Sprachen eingehalten werden können. Unternehmen und Privatpersonen nutzen DocuSign für die schnellere Abwicklung von Transaktionen bis hin zur Beschleunigung bei der Generierung von Ergebnissen, zur Senkung von Kosten, zur Erhöhung der Sicherheit und zur besseren Einhaltung von Auflagen, ebenso wie zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit in fast jeder Branche, darunter in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Technologie, Gesundheitswesen, Fertigung, Kommunikation, Immobilien, Einzelhandel und Konsumgüter bis hin zu höheren Bildungseinrichtungen, gemeinnützigen Organisationen und anderen Stellen – ebenso wie in jeder Unternehmensabteilung, wie beispielsweise in den Bereichen Vertrieb, Finanzen, Betrieb, Einkauf, Personal, Recht und Kundendienst. Weitere Informationen finden Sie unter www.docusign.com oder unter der Nummer +1-877-720-2040. Besuchen Sie den Blog von DocuSign unter www.docusign.com/blog und folgen Sie DocuSign auf Twitter, LinkedIn und Facebook.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

TallGrass PR für DocuSign NA PR
Jennifer Fleming, +1-605-275-4075
jennifer.fleming@tallgrasspr.com
oder
Chamele über PR für DocuSign EMEA PR
Julie Walsh MPRCA, +44 (0) 20 7680 5500
julie.walsh@chameleonpr.com


Source(s) : DocuSign Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar