docx laden

21/02/2008 - 19:41 von Richard Huber | Report spam
Hallo NG,

habe kürzlich ein word.docx bekommen. Leider kann OpenOffice damit nichts
anfangen.

Auf dem Rechner ist kein Word installiert. Gibt es (schon) eine Möglichkeit
diese docx in OOorg direkt einzuladen.

Natürlich könnte ich den Versender bitten ein doc daraus zu machen oder zu
einen anderen Rechner zu gehen und dort umzuwandeln, aber manchmal ist man
eben mit einem Laptop unterwegs und hat keinen Zugriff auf andere Mittel.

Gibt es vielleicht ein brauchbares Umwandlungsprogramm? docx2doc

Was ich gefunden habe ist ein docx2rtf. Das funktioniert, aber einiges an
Formatierung ist beim Teufel...

Ideas?

Gruß Richard
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Bayer
21/02/2008 - 19:51 | Warnen spam
Hallo,

Am Donnerstag, 21. Februar 2008 19:41 schrieb Richard Huber:
habe kürzlich ein word.docx bekommen. Leider kann OpenOffice damit nichts
anfangen.

Auf dem Rechner ist kein Word installiert. Gibt es (schon) eine
Möglichkeit
diese docx in OOorg direkt einzuladen.



Importfilter für OOXML sind erst für OOo Version 3.0 geplant.

http://wiki.services.openoffice.org/wiki/DE:FAQ/Programmfunktionen#Wie_kann_ich_eine_.docx-Datei_.C3.B6ffnen.3F

Natürlich könnte ich den Versender bitten ein doc daraus zu machen oder zu



Ja, das wird die beste Möglichkeit sein. Der Absender tut damit nicht nur
OOo-Verwendern, sondern auch den Verwendern àlterer MS-Office-Versionen
einen Gefallen.

Gibt es vielleicht ein brauchbares Umwandlungsprogramm? docx2doc



Es gibt diesen "Traslator" und es gibt einen Importfilter in Novells OOo,
aber deren Einsatz brauchst du nicht nàher in Erwàgung ziehen. Die Gründe
dafür findest du, wenn du durch das Archiv dieser Gruppe googelst.

Wenn es denn unbedingt sein muss, verwende den Word-Viewer von MS.

Beste Grüße
Martin Bayer

FAQ: http://www.mbayer.de/dcos/
http://www.mbayer.de/ Wiki: http://www.ooowiki.de/

Ähnliche fragen