Docx-Problem unter Word 2003

22/08/2009 - 08:59 von Microsoft | Report spam
Hallo,

Wir haben sehr viele dot-Vorlagen (unter 2000/2003 erstellt). User arbeiten
mit Word 2000, 2003 und 2007. Auf den 2000 und 2003 ist das Compatibility
Pack für 2007 installiert.

Wenn jetzt jemand mit Word 2007 über die Dot-Vorlage ein neues Dokument
erstellt, wird es automatisch als .doc abgespeichert. Das Dokument ist aber
im Docx-Format.

Word 2000 erkennt das offensichtlich, wir können das Dokument damit öffnen.

Wenn wir aber über Word 2003 öffnen, werden Hieroglyphen angezeigt, 2003
versucht also, es im Doc-Format zu öffnen.
Benennt man die Datei in Docx um, geht es natürlich auch unter 2003.


Da in der Umgebung viel automatisiert ist, muss ich nun entweder Word 2007
dazu bringen, aus einer Dot-Vorlage trotzdem direkt ein Docx-Dokument zu
machen oder Word 2003 beibringen, die Dokumente nicht anhand der Dateiendung
zu klassifizieren.

Kann da jemand helfen?

Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
06/09/2009 - 17:32 | Warnen spam
Hallo Holger,

"Microsoft" schrieb im Newsbeitrag
news:

Wir haben sehr viele dot-Vorlagen (unter 2000/2003 erstellt). User
arbeiten mit Word 2000, 2003 und 2007. Auf den 2000 und 2003 ist das
Compatibility Pack für 2007 installiert.
Wenn jetzt jemand mit Word 2007 über die Dot-Vorlage ein neues Dokument
erstellt, wird es automatisch als .doc abgespeichert. Das Dokument ist
aber im Docx-Format.



wie erfolgt die Speicherung?

Bitte stelle eine genaue Schritt-für-Schrittbeschreibung bereit.

Mit freundlichen Grüßen / With best regards
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Es erfolgt keine Beantwortung von Supportanfragen per persönlicher E-Mail.
http://support.microsoft.com

Ähnliche fragen