Dokument mit Daten füllen

31/10/2009 - 10:07 von Jürgen Schulz | Report spam
Hallo NG
Ich habe schon verschiedene Anwendungen programmiert bei dem Access
Daten an ein Word Dokument sendet. Dafür habe ich entweder ein
Seriendokument erstellt, oder mit Bookmarks gearbeitet.

Gestern hatte ich eine Schulung für ein Programm bei dem auch mit
hinterlegten Dokumenten (doc, rtf) gearbeitet wurde. Um in dem Dokument
neue Felder einzubinden, wurde folgendes getan: Dokument aus der
Datenbank aus geöffnet, an beliebiger Stelle den Feldnamen der Datenbank
geschrieben z.B. <<Vorname>> und gespeichert. Also kein Bookmark, oder
Seriendruckfeld erstellt.

Dieses einfache Vorgehen fand ich sehr Anwenderfreundlich. Wie làsst
sich dieses in die Praxis umsetzen?

Dazu fàllt mir nur folgendes ein: Ich durchsuche den Text des Dokumentes
nach <<Vorname>> und ersetze dies dann durch den entsprechenden
Datenbankinhalt. Wenn ich 100 Felder zur Verfügung stelle, müsste man
einmal das Dokument auf diese Felder durchsuchen, und diese mit dem
Änderungsdatum des Dokumentes in der DB speichern. Ist das
Änderungsdatum des Dokuments verschieden, müsste einmal das Dokument neu
überprüft werden.

Liege ich mit meiner Vermutung richtig?

Hat jemand dazu ein Link zu einem Beispiel parat?

Vielen Dank
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Doering
03/11/2009 - 09:21 | Warnen spam
Hallo,

Jürgen Schulz wrote:

Ich habe schon verschiedene Anwendungen programmiert bei dem Access
Daten an ein Word Dokument sendet. Dafür habe ich entweder ein
Seriendokument erstellt, oder mit Bookmarks gearbeitet.

Gestern hatte ich eine Schulung für ein Programm bei dem auch mit
hinterlegten Dokumenten (doc, rtf) gearbeitet wurde. Um in dem Dokument
neue Felder einzubinden, wurde folgendes getan: Dokument aus der
Datenbank aus geöffnet, an beliebiger Stelle den Feldnamen der Datenbank
geschrieben z.B. <<Vorname>> und gespeichert. Also kein Bookmark, oder
Seriendruckfeld erstellt.

Dieses einfache Vorgehen fand ich sehr Anwenderfreundlich. Wie làsst
sich dieses in die Praxis umsetzen?

Dazu fàllt mir nur folgendes ein: Ich durchsuche den Text des Dokumentes
nach <<Vorname>> und ersetze dies dann durch den entsprechenden
Datenbankinhalt. Wenn ich 100 Felder zur Verfügung stelle, müsste man
einmal das Dokument auf diese Felder durchsuchen, und diese mit dem
Änderungsdatum des Dokumentes in der DB speichern. Ist das
Änderungsdatum des Dokuments verschieden, müsste einmal das Dokument neu
überprüft werden.

Liege ich mit meiner Vermutung richtig?

Hat jemand dazu ein Link zu einem Beispiel parat?



Wenn du allgemein zur Automation mit Word was wissen willst, schau dir mal
das Script "Automation von Excel und Word" von Michael Zimmermann unter
http://www.donkarl.com - AEK - Downloads - AEK9 an.

Um das Aenderungsdatum zu vergleichen kannst du dir in der OH folgende
Themen anschauen:

Dir
FileDateTime

Und fuers Ersetzen: Replace

Gruss - Peter

Mitglied im http://www.dbdev.org
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen