Dolphin vergisst Passwort nicht

05/06/2014 - 21:26 von M. H. | Report spam
Hallo.
Heute staunte ich nicht schlecht, als ich folgendes festgestellt habe:
von einem Rechner mit Kubuntu 14.04 bin ich per Dolpin + fish:// auf
diesen Rechner hier gegangen, um eine Datei zu holen. Der Zugriff
klappte *sofort* ohne Passwort-/User-Abfrage. Das wunderte mich, da ich
das Passwort ziemlich sicher nicht in der KDE-Wallet abgespeichert
hatte. Ein kurzer Blick hinein verriet mir dann aber, dass die
Zugangsdaten sehr wohl dort abgespeichert waren.

Aber es kommt noch besser: Ich habe diese Daten gelöscht und erneut
Dolphin gestartet -- und WIEDER konnte ich ohne Zugangsdaten auf den
Rechner -- und WIEDER wurden die Daten ungefragt in der KDEWallet
abgespeichert. Ich habe extra danach nochmal einen Test mit ssh gemacht:
Da werden Username + Passwort abgefragt, so dass es nichts mit
pub.key-Auth. zu tun haben kann. Also: Wer weiß, wo man dieses Verhalten
schnell abschalten kann??
Danke,
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Lutz
05/06/2014 - 21:46 | Warnen spam
M. H. schrieb:
Also: Wer weiß, wo man dieses Verhalten
schnell abschalten kann??



das steht auch nicht unbedingt in KWallet.
Zum Einen steht da was in der Dolphin-Config, zu anderen
in ~/.ssh/

schau da mal nach.

Gruß
Arno

Delay is the deadliest form of denial.

Ähnliche fragen