Domaene und Freigabe fuer Win XP Home Recher?

20/11/2013 - 02:32 von usenet-reply | Report spam
Hi,

nochwas für unser kleines Netzwerk mit Domàne:


Die Hauptrechner werden alle Win7 Prof bekommen, soweit kein Problem.


Wir haben aber auch noch einen alten WinXP Home Rechner, den
ehrenamtliche für einige Kleinigkeiten verwenden können sollen.


Da ist es ja Essig mit einer Domànenanmeldung, oder?


Nun sollen diese Nutzer auf diesem Rechner nur auf eine einzige
Freigabe zugreifen können, die eh für alle im Netzwerk offen ist.
(also jetzt vom Zugriffskonzept her, das technische, das erfrage ich
ja gerade hir).

Kann man auf einem Server, der ansonsten eigentlich alle Freigaben
(für dienstliche Daten, wo nur die Hauptamtlichen drauf dürfen) per
PDC verwaltet und zuteilt, auch eine Freigabe so offen einstellen,
daß ein WinXP Home einfach so drauf zugreifen kann?






Ciao, Stephan

E-Mail: stephan@manske-net.de - WWW: http://stephan.manske-net.de/ //
PGP 2.6.3i \X/
Was ist grün, rot, orange, gelb und lebt in der Erde?
Keine Anung, sowas hab ich auch noch nich gesehen :))))
Fernmeldebeamter -> TELEKOMiker
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
20/11/2013 - 18:02 | Warnen spam
Also schrieb Stephan Manske:

Hi,

nochwas für unser kleines Netzwerk mit Domàne:


Die Hauptrechner werden alle Win7 Prof bekommen, soweit kein Problem.


Wir haben aber auch noch einen alten WinXP Home Rechner, den
ehrenamtliche für einige Kleinigkeiten verwenden können sollen.


Da ist es ja Essig mit einer Domànenanmeldung, oder?


Nun sollen diese Nutzer auf diesem Rechner nur auf eine einzige
Freigabe zugreifen können, die eh für alle im Netzwerk offen ist.
(also jetzt vom Zugriffskonzept her, das technische, das erfrage ich
ja gerade hir).

Kann man auf einem Server, der ansonsten eigentlich alle Freigaben
(für dienstliche Daten, wo nur die Hauptamtlichen drauf dürfen) per
PDC verwaltet und zuteilt, auch eine Freigabe so offen einstellen,
daß ein WinXP Home einfach so drauf zugreifen kann?



Ich habe das hier kürzlich gefunden und so auch hier schon praktiziert:


Benutzeranmeldung an einer Domàne

Windows XP in der Home Edition kann nur mit einem Trick einer
Netzwerk-Domàne beitreten, denn die volle Domànen-Unterstützung bietet nur
die Professional Edition. Der Kunstgriff sorgt dafür, dass Windows XP die
Domànen-Ressourcen anzeigt und - vorausgesetzt der Anwender hat die
entsprechenden Berechtigungen - auch deren Nutzung erlaubt.

Damit Sie sich mit Windows XP Home an einer Domàne anmelden können,
richten Sie in der Benutzerdatenbank auf dem lokalen PC ein Konto mit
gleichem Benutzername und Passwort wie in der Domàne ein. Das erledigen
Sie in der Systemsteuerung unter "Benutzerkonten/Neues Konto erstellen".

Klicken Sie auf "Start/Ausführen", geben Sie "regedit" ein.
Wechseln Sie zum Schlüssel "Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft Windows
NT\CurrentVersion\Winlogon".
Klicken Sie in der rechten Fensterhàlfte an eine freie Stelle und fügen
Sie die folgenden neuen Eintràge über "Neu/Zeichenfolge" hinzu:
"AutoAdminLogon" mit dem Wert "1",
"DefaultUserName" mit dem Wert "Benutzername",
"DefaultPassword" mit dem Wert "Passwort" sowie
"DefaultDomainName" mit dem Wert "Domànenname".

Beim nàchsten Start von Windows erscheint kein Anmeldefenster mehr und
Sie werden ohne weiteres Zutun mit der Domàne verbunden. Um die
automatische Anmeldung bei Bedarf abzubrechen, drücken Sie wàhrend des
Systemstarts die Leertaste.

quelle: PC-Magazin
(http://www.pc-magazin.de/praxis/win.../2462.html)


(JFTR: hoffentlich selbstredend: Benutzername, Passwort und Domànenname
sind natürlich passend zu ersetzen...)

HTH

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen