Domainname als Alias

21/10/2013 - 23:50 von J Ritter | Report spam

Hallo,

ich spreche meinen Fileserver mittels einer DynDNS meiner Fritz!Box
(MyFritz) an.
Das funktioniert einwandfrei jedoch ist der Domainname ein recht sperriges
Konstrukt (lange Kombination aus Ziffern u. Buchstaben)
Jetzt habe ich mir sagen lassen das ich diesen Domainnamen als Alias
hinterlegen könnte um dann aus der Konsole heraus die
Verbindung per Aufruf: "ssh User@AliasName" aufzubauen.

Den Alias habe ich angelegt (alias WunschName="asf..2343gf2..qe.net") und
ist auch aktiv - funktioniert jedoch so nicht.
Wie müsste den so etwas ausschauen damit das auch klappt ?

Gruß Jörg


<div dir="ltr"><div><div><div><div><div><div><div>Hallo,<br><br></div>ich spreche meinen Fileserver mittels einer DynDNS meiner Fritz!Box (MyFritz) an.<br></div>Das funktioniert einwandfrei jedoch ist der Domainname ein recht sperriges Konstrukt (lange Kombination aus Ziffern u. Buchstaben)<br>
</div>Jetzt habe ich mir sagen lassen das ich diesen Domainnamen als Alias hinterlegen könnte um dann aus der Konsole heraus die <br></div>Verbindung per Aufruf: &quot;ssh User@AliasName&quot; aufzubauen.<br><br></div>Den Alias habe ich angelegt (alias WunschName=&quot;asf..2343gf2..<a href="http://qe.net">qe.net</a>&quot;) und ist auch aktiv - funktioniert jedoch so nicht.<br>
</div>Wie müsste den so etwas ausschauen damit das auch klappt ?<br><br></div>Gruß Jörg<br></div>



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/CADKkeFQNT_...bL9hsNQrZA@mail.gmail.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Schmitt
22/10/2013 - 00:50 | Warnen spam
J Ritter schrieb:

ich spreche meinen Fileserver mittels einer DynDNS meiner Fritz!Box
(MyFritz) an.
Das funktioniert einwandfrei jedoch ist der Domainname ein recht sperriges
Konstrukt (lange Kombination aus Ziffern u. Buchstaben)
Jetzt habe ich mir sagen lassen das ich diesen Domainnamen als Alias
hinterlegen könnte um dann aus der Konsole heraus die
Verbindung per Aufruf: "ssh " aufzubauen.

Den Alias habe ich angelegt (alias WunschName="asf..2343gf2..qe.net") und
ist auch aktiv - funktioniert jedoch so nicht.
Wie müsste den so etwas ausschauen damit das auch klappt ?



Als (bash?) alias klappt es wohl nicht weil ein alias ein Befehl sein
muss, Du hast aber ja im Prinzip nur ein alias fuer eine beliebige
Zeichenfolge angelegt. Fuer beliebige Zeichenfolgen nutzt man z.B. in der
Bash Variablen. Am naheliegendsten waere es aber das in der ~/.ssh/config
zu konfigurieren:

Host kurzername
Hostname domain.example.com
Port 1234
User wieauchimmer

Was Du davon nutzt bleibt Dir ueberlassen, nur Host und Hostname geht
also auch. Den Port wuerde ich aber auch immmer umlegen damit das log
nicht bzw. zumindest weniger mit Bruteforce-Versuchen gefuellt wird
und dann auch gleich in der config mit angeben.
Siehe auch man ssh_config.

Und wech,
Manne


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen