Domainverfügbarkeit mit whois prüfen

10/03/2011 - 11:46 von Peter Mairhofer | Report spam
Hallo,

Ich möchte ein Script schreiben welches tàglich prüft ob Domains die ich
gerne hàtte zufàllig (wieder) frei sind, z.B. weil der Vorbesitzer sie
nicht verlàngert hat oder vielleicht darauf vergessen hat.

Nur: Nach was grep'ped man in der whois Ausgabe am besten? Klar, ist die
Domain frei gibt whois nichts zurück ausser Zeilen die mit '%' beginnen
(und Leerzeilen). Kommt was zurück, ist die Domain belegt. Allerdings:
Ist das deterministisch immer so oder gibt es hier Variationen/Ausnahmen?

Und soweit ich dunkel erinnern kann, gibt es beim Ablaufen einer Domain
mehrere Phasen in denen der Besitzer nach Ablauf das Recht hat, die
Domain zurückzukaufen, in einer weiteren Periode auch jeder bis sie
schließlich in den unregistrierten Zustand übergeht. Sind diese Phasen
"genormt" bzw. wie verlaufen diese genau? Und sind diese Zustànde
ebenfalls im whois ersichtlich?

Es geht mir hier nicht um großflàchiges "Hunting" sondern um eine
Handvoll "persönliche" Domains die ich mit meinem Namen assozieere und
gerne haben würde. Um darum, mit etwas Glück zu so einer gelangen.

Auf die Idee komme ich deswegen, weil ich vor ein paar Jahren eine
bestimmte Domain wollte, aber alle großen TLDs vergeben waren.
Schließlich habe ich die noch freie, aber "hàssliche" .info-Variante
genommen. Gestern habe ich zufàllig gesehen, dass mittlerweile das
.net-Pendant frei gworden ist, das ich natürlich schleunigst gekauft
habe. Diese Zeitspanne möchte ich gerne minimieren, und vielleicht habe
ich sogar das Glück und es wird mein Favorit, die .de-Variante frei.


LG
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Weimer
11/03/2011 - 19:58 | Warnen spam
* Peter Mairhofer:

Nur: Nach was grep'ped man in der whois Ausgabe am besten? Klar, ist
die Domain frei gibt whois nichts zurück ausser Zeilen die mit '%'
beginnen (und Leerzeilen). Kommt was zurück, ist die Domain
belegt. Allerdings: Ist das deterministisch immer so oder gibt es hier
Variationen/Ausnahmen?



Es gibt eigentlich nur Ausnahmen.

Und soweit ich dunkel erinnern kann, gibt es beim Ablaufen einer
Domain mehrere Phasen in denen der Besitzer nach Ablauf das Recht hat,
die Domain zurückzukaufen, in einer weiteren Periode auch jeder bis
sie schließlich in den unregistrierten Zustand übergeht. Sind diese
Phasen "genormt" bzw. wie verlaufen diese genau? Und sind diese
Zustànde ebenfalls im whois ersichtlich?



Das kommt auf die TLD und den Registrar an.

Es geht mir hier nicht um großflàchiges "Hunting" sondern um eine
Handvoll "persönliche" Domains die ich mit meinem Namen assozieere und
gerne haben würde. Um darum, mit etwas Glück zu so einer gelangen.



Dann erzeugte doch eine Hinweisnachricht, wenn sich die WHOIS-Ausgabe
substantiell àndert. "diff bekannt neu | wc -l" dürfte einen
ordentlichen Hinweis liefern.

Ähnliche fragen