Domainweiterleitung an Webserver

28/05/2009 - 12:37 von Frank Stifter | Report spam
Hallo,

wir haben vor kurzem einen SBS 2008 Premium installiert. Bisher hatten wir
einen SBS 2003 (mit Isaserver) und einen zusàtzlichen Server, der als
Webserver fungierte im Einsatz. Dieser Webserver wurde in das neue Netzwerk
integriert.

Nun stellt sich mir folgendes Problem: Es sind zwei Domains im Einsatz, eine
wird für den SBS 2008 für Remotewebarbeitsplatz, Sharepoint, ... verwendet.
Mit der zweiten Domain soll die Internetseite auf dem zweiten Webserver
aufgerufen werden. Beide Domains haben extern dieselbe öffentliche
IP-Adresse. Intern müßte jedoch entsprechend des Domainnamen auf verschiedene
interne IP-Adressen verwiesen werden.

Im alten Netz mit Isa-Server war das kein Problem durch Abfrage des
Domainnamen und Weitergabe des Aufrufs an die entsprechende interne IP (->
Webserver). Im neuen Netz wird nun eine etwas àltere Hardwarefirewall
eingesetzt, mit der diese Unterscheidung nicht gemacht werden kann, alle
Anfragen werden an den SBS weitergegeben.

Gibt es eine Möglichkeit dies mit Windowsmitteln zu steuern?

Im DNS-Server habe ich einen neuen Eintrag für die zweite Domain hinzugefügt
=> die Webseite wird wenn der Aufruf von intern erfolgt angezeigt. Von extern
lande ich jedoch auf dem Webserver des SBS.

Mit einer besseren Firewall wàre alles wahrscheinlich halb so wild :-)

Danke
Viele Grüße Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler [MVP]
28/05/2009 - 14:16 | Warnen spam
Hallo Frank,

"Frank Stifter" wrote in message
news:

Nun stellt sich mir folgendes Problem: Es sind zwei Domains im Einsatz,
eine
wird für den SBS 2008 für Remotewebarbeitsplatz, Sharepoint, ...
verwendet.
Mit der zweiten Domain soll die Internetseite auf dem zweiten Webserver
aufgerufen werden. Beide Domains haben extern dieselbe öffentliche
IP-Adresse. Intern müßte jedoch entsprechend des Domainnamen auf
verschiedene
interne IP-Adressen verwiesen werden.

Im alten Netz mit Isa-Server war das kein Problem durch Abfrage des
Domainnamen und Weitergabe des Aufrufs an die entsprechende interne IP (->
Webserver). Im neuen Netz wird nun eine etwas àltere Hardwarefirewall
eingesetzt, mit der diese Unterscheidung nicht gemacht werden kann, alle
Anfragen werden an den SBS weitergegeben.

Gibt es eine Möglichkeit dies mit Windowsmitteln zu steuern?



du kannst bsp. die zweite Webseite auch auf dem SBS anlegen (mit
entsprechendem Hostheader Eintrag) und hinterlegst dort einfach eine
index.html, in der du einen directen Redirect auf die "echte" Seite machst.

Ich würde persönlich würder allerdings eher den Webserver in eine
abgeschottete DMZ stellen und mit entsprechende Portweiterleitungen
arbeiten. Also Port 80 (sofern kein SSL genutzt wird) auf den Webserver und
RWW so oder so nur über SSL gesichert, sprich Port 443 freigeben, welcher
dann entsprechend beim SBS landet.

Sollte der Webserver auch SSL benötigen wàre noch eine Möglichkeit, den RWW
auf einen anderen Port zu legen.

viele Grüsse,
Heiko

Ähnliche fragen