Domänenbenutzerrecht zur lokalen Anmeldung und Dienst starten?

19/02/2010 - 09:38 von WolfgangB | Report spam
Habe in der Default DomainController Policy dem entsprechenden User das Recht
lokal Anmelden und Starten von Diensten erteilt. Auf W2k3 funktioniert das
auch einwadfrei nur auf Win2008 R2 DC nicht.

Anmelden kann sich der User, allerdings habe ich danach einen blanken
Desktop (kein Satrtmenü, keine Icons). Mit Admin Anmeldung kann der User den
Dienst auch nicht starten = Fehler 5 Zugriff verweigert.

Was ist hier anders was habe ich übersehen?

Im Voraus herzlichen Dank für Vorschlàge/Lösungen

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
19/02/2010 - 20:07 | Warnen spam
Hi,

Am 19.02.2010 09:38, schrieb WolfgangB:
Habe in der Default DomainController Policy dem entsprechenden User das Recht
lokal Anmelden und Starten von Diensten erteilt. Auf W2k3 funktioniert das
auch einwadfrei nur auf Win2008 R2 DC nicht.



Hast du die Richtlinie vom 2008 aus editiert oder vom 2003?

Poste mal den Inhalt der gpttmpl.inf
sysvol\policies\{6AC1...}

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen