Doppelklick startet falsches Programm

27/03/2010 - 22:43 von Norbert Hahn | Report spam
Hallo,

bevor ich etwas mit Gewalt àndere, frage ich hier erst mal nach:

Wenn ich ohne Admin-Rechte einen Doppelklick auf eine Datei mit
der Endung .vdr mache, startet nicht wie von mir gewünscht der
VLC-Player sondern Adobe Audition, das aus dem Video-Stream den
Ton extrahiert und mir zum Bearbeiten anbietet. Das möchte ich
aber nicht.
Rechter Mausklick auf die Datei und Programm àndern wollen:
VLC-Player ist nicht in der Liste der Vorauswahl, kann ihn aber
über sein Verzeichnis wàhlen. Nur, es nutzt nichts! Es wird
kein Programmname angezeigt und weiterhin Audition gestartet.

Wenn ich den VLC-Player start und den Datei-Öffnen-Dialog nehme,
habe ich über 10 verschiedene Dateitypen, .vdr ist aber nicht
dabei. Wenn ich alle Dateien in diesem Fenster anzeigen lasse,
die gewünschte track01.vdr auswàhle, wird sie vom VLC problem-
los angezeigt.

Ein anderer Nutzer auf diesem Rechner, der Admin-Rechte hat,
hat dagegen kein Problem: Doppelklick startet auf Anhieb den
VLC. Ich kann auch ein anderes Programm eintragen, was dann
benutzt wird, und komme auch problemlos wieder auf den VLC
zurück.
Ich hatte mal den VLC deinstalliert und wieder eine neuere
Version installiert - keine Änderung für den nicht-priv.
Benutzer. Das System ist XP Home, SP3.

Was kann man da machen?

Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kästner
28/03/2010 - 22:46 | Warnen spam
Norbert Hahn schrieb:

Wenn ich ohne Admin-Rechte einen Doppelklick auf eine Datei mit
der Endung .vdr mache, startet nicht wie von mir gewünscht der
VLC-Player sondern Adobe Audition, das aus dem Video-Stream den
Ton extrahiert und mir zum Bearbeiten anbietet. Das möchte ich
aber nicht.



Wàhle eine Endung, die wie gewünscht VLC startet.
Start - Ausführen - regedit
Suche diese Endung unter HKEY_CLASSES_ROOT
Notiere, was bei dieser Endung unter "Standard" eingetragen ist.
Trage den notierten Wert als Standard bei .vdr ein.

Gruß
Andreas

Ähnliche fragen