Doppelter Import von Zahlenfeldern aus XML-Dateien

15/04/2008 - 09:00 von HKS Sylvia | Report spam
Hallo MS-Community,

ich habe folgendes Problem: über Acrobat Pro 8 wurde ein interaktives
Formular erstellt, welches die ausgefüllten Felder per Mail als XML-Datei
versendet. Diese XML-Daten möchte ich nun in eine Excel-Liste importieren
(über Menü Daten-externe Daten importieren; habe leider kein xml-Add-In
installiert). Dabei tritt folgender Effekt auf:
alle Felder, die reine Zahlen als Inhalt haben werden doppelt importiert
(einmal mit Feldbezeichnung "/Nummer" und einmal mit Feldbezeichnung
"/Nummer/#agg").
Sobald im PDF-Formular genau das gleiche Feld mit gemischten Zeichen gefüllt
wird, erfolgt kein doppelter Import mehr in Excel.
Es macht dabei keinen Unterschied, ob im Formular das Feld als rein
numerisch oder als Textfeld deklariert ist.
Das größte Problem bei der Sache ist, dass Excel genau die Anzahl von
Argumenten importiert, die in der XML-Datei vorhanden sind. Wenn jetzt eine
Nummer doppelt importiert wird, wird das letzte Feld weggelassen. Wenn zwei
Nummer doppelt importiert werden, werden die letzten beiden Felder
weggelassen usw.
Wie kann ich den den doppelten Import von Zahlen unterbinden, hat hier
jemand eine Idee?

Vielen Dank!

Sylvia
 

Lesen sie die antworten

#1 HKS Sylvia
15/04/2008 - 09:03 | Warnen spam
Ach ja, hab's vergessen:
ich arbeite mit Excel 2003 auf Win XP; beides mit neuesten SPs :-)

Viele Grüße

Sylvia

"HKS Sylvia" wrote:

Hallo MS-Community,

ich habe folgendes Problem: über Acrobat Pro 8 wurde ein interaktives
Formular erstellt, welches die ausgefüllten Felder per Mail als XML-Datei
versendet. Diese XML-Daten möchte ich nun in eine Excel-Liste importieren
(über Menü Daten-externe Daten importieren; habe leider kein xml-Add-In
installiert). Dabei tritt folgender Effekt auf:
alle Felder, die reine Zahlen als Inhalt haben werden doppelt importiert
(einmal mit Feldbezeichnung "/Nummer" und einmal mit Feldbezeichnung
"/Nummer/#agg").
Sobald im PDF-Formular genau das gleiche Feld mit gemischten Zeichen gefüllt
wird, erfolgt kein doppelter Import mehr in Excel.
Es macht dabei keinen Unterschied, ob im Formular das Feld als rein
numerisch oder als Textfeld deklariert ist.
Das größte Problem bei der Sache ist, dass Excel genau die Anzahl von
Argumenten importiert, die in der XML-Datei vorhanden sind. Wenn jetzt eine
Nummer doppelt importiert wird, wird das letzte Feld weggelassen. Wenn zwei
Nummer doppelt importiert werden, werden die letzten beiden Felder
weggelassen usw.
Wie kann ich den den doppelten Import von Zahlen unterbinden, hat hier
jemand eine Idee?

Vielen Dank!

Sylvia

Ähnliche fragen