DOS-Fenster laenger offen lassen?

19/01/2011 - 08:25 von Ulli Horlacher | Report spam
Ein Perl-Programm von mir ruft ein externes CLI Programm auf (7zip). Das
startet dann so was wie ein DOS-Fenster, macht seine Arbeit, gibt Status-
und evtuelle Fehlermeldungen aus und danach wird das DOS-Fenster sofort
wieder geschlossen, ohne dass der Anwender eine Chance hat alles zu lesen.

Wie koennte ich das automatische Schliessen verhindern?

Der Aufruf sieht so aus:
system("7za a $container @files");

Ullrich Horlacher Informationssysteme und Serverbetrieb
Rechenzentrum E-Mail: horlacher@rus.uni-stuttgart.de
Universitaet Stuttgart Tel: ++49-711-685-65868
Allmandring 30 Fax: ++49-711-682357
70550 Stuttgart (Germany) WWW: http://www.rus.uni-stuttgart.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Edzard Egberts
19/01/2011 - 08:58 | Warnen spam
Ulli Horlacher schrieb:
Ein Perl-Programm von mir ruft ein externes CLI Programm auf (7zip). Das
startet dann so was wie ein DOS-Fenster, macht seine Arbeit, gibt Status-
und evtuelle Fehlermeldungen aus und danach wird das DOS-Fenster sofort
wieder geschlossen, ohne dass der Anwender eine Chance hat alles zu lesen.

Wie koennte ich das automatische Schliessen verhindern?

Der Aufruf sieht so aus:
system("7za a $container @files");



Den Befehl nicht direkt aufrufen, sondern mit einer Batch-Datei und dann
nach dem Befehlsaufruf warten:

aufruf.bat:
7za a $container @files
pause

und dann system("aufruf.bat");

Ähnliche fragen