DOS-Modus und direkter Diskettenzugriff unter Windows XP?

14/10/2008 - 20:12 von Gerhard Eichberger | Report spam
Gerhard Eichberger


Ich habe das Problem, daß ich sehr viele 3,5-Zoll-Disketten habe, die
ich seinerzeit mit einem Myarc Geneve 9640 (das ist ein erweiterter
TI-99) beschrieben habe. Ich möchte die auf diesen Disketten
befindlichen Textdateien mit meinem PC lesen. Leider gelingt mir dies
nicht.

Beim heurigen TI-Treffen wurde ein Programm für den PC vorgestellt,
das solche Disketten ins PC-Format übertragen kann. Der Author sagte
mir, daß er das Programm unter MS-DOS 5 entwickelt hat und daß es
zumindest auch unter Windows 95 làuft. Ich habe jedoch Windows XP.

Nun habe ich das Programm ausprobiert. Leider funktioniert der Zugriff
auf die Geneve-Disketten nicht - das Programm reagiert einfach nicht
mehr, wenn ich auf eine Diskette zugreife. Der Author des Programms
sagte noch zu mir, ich muß das Programm unbedingt im DOS-Modus
ausführen, in der MS-DOS-Eingabeaufforderung wird es wahrscheinlich
nicht richtig funktionieren.

Meine Fragen daher:

1.) Wie rufe ich unter Windows XP den DOS-Modus auf bzw. wie erzwinge
ich ihn beim Programmstart?

2.) Wird das mit dem direkten Diskettenzugriff funktionieren?

Zur Kurzinformation:
Die entsprechenden Routinen des Betriebssystems zum Dateizugriff
können deshalb nicht verwendet werden, weil ein TI-99 oder Geneve die
Disketten anders formatiert als ein PC. So sind beim PC (wie ich las)
bei doppelter Dichte 9 Sektoren à 512 Bytes pro Spur vorhanden. Beim
TI und Geneve sind es 18 Sektoren à 256 Bytes.

Weiß hier jemand Rat?

(Da mein Geneve schon seit Jahren in Amerika in Reparatur ist, ist es
mir nicht möglich, die Daten via RS232-Kabel zu überspielen.)

Schön langsam brauche ich nàmlich meine diesbezüglichen Texte (sind
viele literarische Ergüsse, die auf ihre baldige Verwertung warten)
auf diesen Disketten, und es scheint mir fraglich, ob ich meinen
Geneve überhaupt noch wiederbekomme,


Gerhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Schneider
14/10/2008 - 20:36 | Warnen spam
Gerhard Eichberger wrote:

Ich habe das Problem, daß ich sehr viele 3,5-Zoll-Disketten habe, die
ich seinerzeit mit einem Myarc Geneve 9640 (das ist ein erweiterter
TI-99) beschrieben habe. Ich möchte die auf diesen Disketten
befindlichen Textdateien mit meinem PC lesen. Leider gelingt mir dies
nicht.

Beim heurigen TI-Treffen wurde ein Programm für den PC vorgestellt,
das solche Disketten ins PC-Format übertragen kann. Der Author sagte
mir, daß er das Programm unter MS-DOS 5 entwickelt hat und daß es
zumindest auch unter Windows 95 làuft. Ich habe jedoch Windows XP.

Nun habe ich das Programm ausprobiert. Leider funktioniert der Zugriff
auf die Geneve-Disketten nicht - das Programm reagiert einfach nicht
mehr, wenn ich auf eine Diskette zugreife. Der Author des Programms
sagte noch zu mir, ich muß das Programm unbedingt im DOS-Modus
ausführen, in der MS-DOS-Eingabeaufforderung wird es wahrscheinlich
nicht richtig funktionieren.

Meine Fragen daher:

1.) Wie rufe ich unter Windows XP den DOS-Modus auf bzw. wie erzwinge
ich ihn beim Programmstart?



Gar nicht.

2.) Wird das mit dem direkten Diskettenzugriff funktionieren?



Nein.

Versuch Dich mal hier:
http://masterbootrecord.de/deutsch/...ketten.php

HTH, Helmut

No Swen today, my love has gone away
My mailbox stands for lorn, a symbol of the dawn

Ähnliche fragen