DPMS macht, was es will...

28/03/2010 - 00:22 von Stefan+Usenet | Report spam
...nur nicht das, was ich will. Seit dem Aufsetzen meines neuen
Rechners (Debian/Lenny) ist es mir schon wiederholt passiert, dass
ich in der Frueh an den Rechner gehe, oder von unterwegs heimkomme
und der Bildschirm in voller Pracht leuchtet - vermutlich seit
Stunden. Ich wundere und aergere mir dann, nehme mir vor, das
Problem zu untersuchen, gehe fuer 15 Minuten in die Kueche und...
der Bildschirm haengt brav im Standby, ohne jede
Konfigurationsaenderung.

Wenn DPMS versagt, zeigt sich mein Skype im Tiefschlaf-Modus, es
kann also nicht ein versehentlich aufgetretenes Mouse-Event sein,
das den Rechner unmittelbar davor aufgeweckt hat. "xset q" gab
gerade eben, nachdem der Schirm wieder einmal nach 5 Stunden
Abwesenheit immer noch an war, folgendes aus:

| sfroehli@sokrates:~$ xset q
| [...]
| Screen Saver:
| prefer blanking: yes allow exposures: yes
| timeout: 600 cycle: 600
| [...]
| DPMS (Energy Star):
| Standby: 900 Suspend: 1500 Off: 3000
| DPMS is Enabled
| Monitor is On

Was koennte da die Ursache sein?

(Und: ich bin faul - natuerlich waere der Ein-/Ausschalter eine
brauchbare Alternative, aber das kann ja nicht die Loesung fuer
scheinbar irrationales Verhalten sein)

Servus,
Stefan

http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan - Der große Wurf: Grapschen damit es raucht!
(Sloganizer)
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
28/03/2010 - 03:52 | Warnen spam
Stefan Froehlich wrote on 27. March 2010:

...nur nicht das, was ich will. Seit dem Aufsetzen meines neuen
Rechners (Debian/Lenny) ist es mir schon wiederholt passiert, dass
ich in der Frueh an den Rechner gehe, oder von unterwegs heimkomme
und der Bildschirm in voller Pracht leuchtet - vermutlich seit
Stunden. Ich wundere und aergere mir dann, nehme mir vor, das
Problem zu untersuchen, gehe fuer 15 Minuten in die Kueche und...
der Bildschirm haengt brav im Standby, ohne jede
Konfigurationsaenderung.

Wenn DPMS versagt, zeigt sich mein Skype im Tiefschlaf-Modus, es
kann also nicht ein versehentlich aufgetretenes Mouse-Event sein,
das den Rechner unmittelbar davor aufgeweckt hat. "xset q" gab
gerade eben, nachdem der Schirm wieder einmal nach 5 Stunden
Abwesenheit immer noch an war, folgendes aus:

| :~$ xset q
| [...]
| Screen Saver:
| prefer blanking: yes allow exposures: yes
| timeout: 600 cycle: 600
| [...]
| DPMS (Energy Star):
| Standby: 900 Suspend: 1500 Off: 3000
| DPMS is Enabled
| Monitor is On

Was koennte da die Ursache sein?



Weiß ich auch nicht, habe Ähnliches hier (Ubuntu) aber auch. Manchmal
schaltet X die Lampe im Notebook Display ab, manchmal nicht. IIRC
z.B. nicht, wenn mplayer einen Film zum Ende gespielt hat, und ich keine
Aktionen mit Maus oder Tastatur machte. Manchmal aber doch nach Aktionen.

Btw. ich muss mir das xset mal genauer anschauen. Die man Page sagt, dass
nach dem Ausloggen alle Werte wieder auf Default gesetzt werden. Wo die
Default-Config aber ist, sagt die Seite nicht.

Ein "xset" findet sich unter /etc/ weder in Groß- noch Kleinschreibung.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.

Ähnliche fragen