Drehbare Sternkarten

08/11/2007 - 08:47 von Albrecht Mehl | Report spam
Jedes Jahr gibt es eine neue Version der Karten. Als Laie und mit
Sternfragen nicht sehr vertraut meine ich, daß sich doch von Jahr zu
Jahr wenig àndert. Die Planeten sind nicht eingezeichnet, ihre
Positionen sind in einem Beiheft gedruckt, und _die_ àndern sich
wirklich. Also müßte man doch eine Sternkarte, wenn man sich die
Sternpositionen - z.B. aus dem Internet - immer auf dem Laufenden hàlt,
làngere Zeit verwenden können. Für Stellungnahmen, ob ich da richtig
liege, wàre ich dankbar.

A. Mehl
Albrecht Mehl |Absendekonto wird nicht gelesen; eBriefe an:
Schorlemmerstr. 33 |mehl bei hrz1PunkthrzPunkttu-darmstadtPunktde
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - Relativist. Effekte
Tel. (+49 06151) 37 39 92 |http://www.tempolimit-lichtgeschwindigkeit.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Fr
08/11/2007 - 09:11 | Warnen spam
Hallo Albrecht,

Albrecht Mehl schrieb:
Jedes Jahr gibt es eine neue Version der Karten. [...]



kann ich nicht bestàtigen. Meine drehbare habe ich
bestimmt schon über 20 Jahre und sie làsst sich
immer noch drehen ;)

Wo hast du denn eine "Drehbare Sternkarte, Ausgabe 2008"
gesehen?

Viele Grüße aus den Alpen,
Frank

Ähnliche fragen