Drei: Mit welchen Upload-Raten kann man rechnen?

15/02/2013 - 04:30 von Martin Pokorny | Report spam
Hallo allerseits!

Bisweilen komme ich in die Verlegenheit, über's Drei-Netz größere
Datenmengen zu übertragen. Dass dies nicht so schnell geht wie ein
Download, ist klar.

Doch habe ich den Eindruck, dass es bei mir besonders lahm geht (trotz
HSDPA-Verbindung). Gerade mal 50-60kBit/sec bekomme ich hin. Das
Verschicken einer 15 MByte großen Mail (brutto) hat heute 40 Minuten
gedauert. (Downstream liegt üblicherweise bei etwa 1 MBit/sec,
gelegentlich auch etwas mehr). Das erscheint mir doch etwas sehr wenig.
Dazu kommt noch, dass wàhrend des Uploads auch ein etwaiger Download
komplett zum Erliegen kommt (ich kann also wàhrenddessen nicht einmal
surfen).

Nun habe ich beim technischen Support angerufen und gefragt, ob man was
dagegen machen kann. Antwort: Drei garantiert für keinerlei
Upload-Raten.

Mehrfach habe ich nachgefragt, ob vielleicht mein Endgeràt oder
vielleicht auch mein (sehr günstiger) Tarif etwas damit zu tun haben
könnte. Antwort: Nein, der Kunde kann da rein gar nichts dazu beitragen,
daran etwas zu àndern. Ganz nach dem Motto: Ist einfach so, finden Sie
sich damit ab.

Das ist aus meiner Sicht doch recht unbefriedigend.

Nun bietet ja Drei auch diesen Webcube an, der der Werbung nach eine
Alternative zum Festnetz-Internet sein soll. Ich kann mir kaum
vorstellen, dass da die Kunden nicht reihenweise frustriert werden, wenn
sie mithilfe dieses Webcubes nicht einmal skypen können.

Oder ist geht's dann mit diesem Cube plötzlich doch flotter?
Wie schaut's diesbezüglich in anderen Netzen aus?

lg,
Martin Pokorny
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel AJ Sokolov
15/02/2013 - 08:03 | Warnen spam
On 2013-02-14 23:30 wrote Martin Pokorny:
Hallo allerseits!

Bisweilen komme ich in die Verlegenheit, über's Drei-Netz größere
Datenmengen zu übertragen. Dass dies nicht so schnell geht wie ein
Download, ist klar.



Nicht unbedingt, ich hatte manchmal auch schnelleren Upload als
Download. Aber in der Regel ist es umgekehrt schneller, das stimmt.

Doch habe ich den Eindruck, dass es bei mir besonders lahm geht (trotz
HSDPA-Verbindung).



Da haben wir den Salat. Für schnellen Uplaud bringt HSDPA nichts, da
brauchst Du HSDPA+HSUPA = HSPA. Noch besser wàre natürlich etwas mit LTE.

Nun bietet ja Drei auch diesen Webcube an, der der Werbung nach eine
Alternative zum Festnetz-Internet sein soll. Ich kann mir kaum
vorstellen, dass da die Kunden nicht reihenweise frustriert werden, wenn
sie mithilfe dieses Webcubes nicht einmal skypen können.



Der Webcube kann HSUPA. Aber ich würde den 3WebGate (Huawei B593)
empfehlen. Ich habe den zwar nicht, aber ein Vorvorgàngermodell Huawei
E960 (IIRC) und bin damit sehr zufrieden.

MfG
Daniel AJ

My e-mail-address is sokolov [at] gmx dot net

Ähnliche fragen