Dreieck, Sägezahn bis 50MHz aus Sinus oder Rechteck erzeugen?

20/11/2009 - 22:28 von Falk Willberg | Report spam
Wie der Betreff schon sagt, würde ich gerne ein Dreieck oder einen
Sàgezahn mit >= ~20ns Periodendauer erzeugen. Rechteck- und Sinussignale
bis 150MHz sind vorhanden.

Da es ums Hobby geht, darf es gerne billig aber zeitraubend sein ;-)

Falk
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
20/11/2009 - 22:50 | Warnen spam
Falk Willberg wrote:
Wie der Betreff schon sagt, würde ich gerne ein Dreieck oder einen
Sàgezahn mit >= ~20ns Periodendauer erzeugen. Rechteck- und Sinussignale
bis 150MHz sind vorhanden.

Da es ums Hobby geht, darf es gerne billig aber zeitraubend sein ;-)




Hoert sich nach Stromquellen in einen kleinen NPO Kondensator an, wird
etwas eklig da das HF-Transistoren machen muessen. Fuer die ansteigende
Flanke boete sich der BFT92 an. Oder NE97833, aber der kostet ein
vielfaches. Ansonsten gibt es in Sachen PNP nicht mehr viel.

Dreieck braucht zwei geschaltete Stromquellen, einmal NPN und einmal
PNP. Beim Saegezahn kannst Du auch nicht voll auf Masse knallen, weil
man den Transistor dazu sicher nicht saettigen mag. Auch wenn
gold-dotierte HF-Typen da zahm sind.

Sind die Winterabende bei Euch schon so lang? Oder hat die Enfield
wieder einen Platten?

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen