DRINGEND: read-only-berechtigung lässt sich nicht abschalten auf w

20/01/2009 - 11:32 von Fritz Theiss | Report spam
hi,

ich habe ein dringendes problem, was mich zur verzweiflung treibt: ich habe
ein vmware-image auf basis von w2k8 frisch aufgesetzt. es ist in keiner
domàne, ein member server und lediglich auf ip-ebene mit dem netzwerk
verbunden. demnach dürften group policies nicht zum tragen kommen. uac habe
ich ebenfalls abgeschaltet. der computer wurde rebootet. eventlog zeigt
nichts an.

nun habe ich einen ordner angelegt, der by default read-only ist. ich stelle
dann die inherited settings ab, entziehe dem system-account (es passiert auch
ohne das) alle rechte und nehme dann das "grau-unterlegte" hàkchen für
read-only heraus.

danach schaue ich mir erneut die properties an und read-only ist erneut
gesetzt. was muss ich tun, damit das nicht mehr passiert?

btw: shadow copy issues können ausgeschlossen werden, für den fall, dass das
hier relevant sein sollte.

thanks in advance / danke im voraus, fritz
Fritz Theiss
 

Lesen sie die antworten

#1 Denis Jedig
20/01/2009 - 12:43 | Warnen spam
On Tue, 20 Jan 2009 02:32:04 -0800 Fritz Theiss wrote:

nun habe ich einen ordner angelegt, der by default read-only ist. ich stelle
dann die inherited settings ab, entziehe dem system-account (es passiert auch
ohne das) alle rechte und nehme dann das "grau-unterlegte" hàkchen für
read-only heraus.

danach schaue ich mir erneut die properties an und read-only ist erneut
gesetzt. was muss ich tun, damit das nicht mehr passiert?



Du meinst das Datei-/Verzeichnisattribut, nicht ACLs, oder? Liestu [1],
wird alles gut.


[1] http://support.microsoft.com/defaul...-us;326549
Denis Jedig
syneticon networks GbR http://syneticon.net/service/

Ähnliche fragen