Dringendes Routingproblem

11/09/2009 - 15:48 von Daniel Rafflenbeul | Report spam
Hallo an alle.. ich habe ein dringendes Routingproblem


Folgende Vorgaben :

Suse Linux 10.0
Router ( bzw solls mal werden)
2 Netzwerkkarten
1. eth0 192.168.1.1 und wird benutzt als dsl0 fürs Internet
2. eth1 192.168.2.1 soll fürs interne Netz benutzt werden.

vom Router komme ich nach draussen ins Internet. das klappt.

Vom fremden Rechner der an der 2. Netzwerkkarte hàngt ,
komme ich per Ping auf die 192.168.2.1 UND auf die 192.168.1.1

Aber, vom Rechner an der 2. Netzwerkkarte komme ich nicht über die
Netzwerkkarten ins Internet
Vom Router komme ich per Ping NICHT auf den Rechner unter 192.168.2.15

Mittlerweile keine Ahnung mehr was ich machen kann .. Irgendwelche Routen
falsch ??
wie sieht es mit der SuSefirewall2 aus ?!

IP Forwarding habe ich eingeschaltet.
Das Standartgateway habe ich auf die 192.168.1.1 gesetzt (dsl0 Karte, bzw
eth0)
und, zusàtzlich habe ich ein routing stehen von 0.0.0.0 , 255.255.255.0 auf
dsl0

Hoffe ihr könnt mir schnell helfen...
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
11/09/2009 - 16:16 | Warnen spam
["Followup-To:" nach de.comp.os.unix.linux.misc gesetzt.]
* On Fri, 11 Sep 2009 15:48:42 +0200, Daniel Rafflenbeul wrote:

Suse Linux 10.0
Router ( bzw solls mal werden)
2 Netzwerkkarten
1. eth0 192.168.1.1 und wird benutzt als dsl0 fürs Internet
2. eth1 192.168.2.1 soll fürs interne Netz benutzt werden.

vom Router komme ich nach draussen ins Internet. das klappt.

Vom fremden Rechner der an der 2. Netzwerkkarte hàngt ,
komme ich per Ping auf die 192.168.2.1 UND auf die 192.168.1.1

Aber, vom Rechner an der 2. Netzwerkkarte komme ich nicht über die
Netzwerkkarten ins Internet

Vom Router komme ich per Ping NICHT auf den Rechner unter 192.168.2.15



Hast du hinter dem Routerlinux noch einen Hardwarerouter stehen oder ein
DSL-Modem (bzw. einen DSL-Router, den du mit pppoe-Passthrough zum Modem
gemacht hast)?

- Wenn du einen Router hast, musst du dem beibringen, dass das Netz
192.168.2.0/24 über 192.168.1.1 erreicht wird.

- Wenn du ein Modem hast, musst du auf dem Linux-Rechner Masquerading
aktivieren.

- Der 192.168.2.15 blockt vermutlich eingehenden Ping.

Ähnliche fragen