Dritt-PC billig aufrüsten

25/09/2007 - 20:35 von Sven Bötcher | Report spam
Hallo!

Ich habe hier noch Teile, aus denen ich einen Dritt-PC (für
untergeordnete Aufgaben wie DVD brennen, Fotos ausdrucken, Briefe
schreiben, Internet) bauen möchte. Vorhanden sind:

- ATX-Gehàuse mit Netzteil, 20 poliger Mainboard-Stecker + P4-Stecker,
350 Watt
- 2 x 512 MB DDR PC400
- 80 GB Festplatte PATA
- DVD-Brenner, PATA

Fehlen würden mir eigentlich "nur" Mainboard, CPU und Graka. Billig soll
es werden, Ansprüche an Marke (Intel, AMD) werden keine gestellt. Grafik
kann gerne onboard sein. Eine Singlecore-CPU um die 2 GHz sollte massig
frisch sein. Wer kennt da was Günstiges?

Bye
Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
25/09/2007 - 20:40 | Warnen spam
Sven Bötcher wrote:

Ich habe hier noch Teile, aus denen ich einen Dritt-PC (für
untergeordnete Aufgaben wie DVD brennen, Fotos ausdrucken, Briefe
schreiben, Internet) bauen möchte. Vorhanden sind:

- ATX-Gehàuse mit Netzteil, 20 poliger Mainboard-Stecker + P4-Stecker,
350 Watt
- 2 x 512 MB DDR PC400
- 80 GB Festplatte PATA
- DVD-Brenner, PATA

Fehlen würden mir eigentlich "nur" Mainboard, CPU und Graka. Billig
soll es werden, Ansprüche an Marke (Intel, AMD) werden keine
gestellt. Grafik kann gerne onboard sein. Eine Singlecore-CPU um die
2 GHz sollte massig frisch sein. Wer kennt da was Günstiges?



Eher schwierig, wenn du uns nicht sagst, was du nutzt.

Generell würde ich ein gebrauchtes 754er Board empfehlen, die CPUs gibts
im 2800+ - 3000+-Bereich schon für unter 20 EUR neu (Boxed).

Grafik? GeForce 2 MX ... sehr billig zu bekommen (5-10 EUR) , macht
eigentlich nie Probleme, und recht für die Anforderungen locker aus.


MfG, Martin

Ähnliche fragen