Driver Suse 11.3 Fritz!Card USB V2.0

12/09/2010 - 16:21 von Harald ARNOLD | Report spam
Hallo Gemeinde!

Die Sources habe ich von http://opensuse.foehr-it.de/testing
Datei fritzusb2.tgz.

Ich bin zwar auf der Hauptliste und das Thema
würde auf die Hardware-Liste gehören - nur ich
verzweifle:

Unter SuSE V11.3 an einem USB-Port einen AVM
Fritz!Card V2.0 angeschlossen - ich finde keine
Treiber! Ich habe versucht gestern bis 5 Uhr früh
den Treiber vom Source-Code selbst zu portieren.

Von den Dateien:

driver.c lib.c main.c queue.c tables.c tools.c


habe ich es zumindest bis zu

lib.o main.o queue.o tables.o tools.o


einmal alle portieren können.

Beim weiteren Erstellen erhalte ich in der driver.c
nur noch Fehlermeldungen. Dafür kenne ich den Kernel
und capi zu wenig.

[BEGIN]
haribo:/data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src #
make -i
make -C /lib/modules/2.6.34.4-0.1-default/build
SUBDIRS=/data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src
modules
make[1]: Entering directory
`/usr/src/linux-2.6.34.4-0.1-obj/i386/default'
make -C ../../../linux-2.6.34.4-0.1
O=/usr/src/linux-2.6.34.4-0.1-obj/i386/default/. modules
CC
[M] /data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src/driver.o
/data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src/driver.c:
In function ‘kcapi_init’:
/data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src/driver.c:648:6: error: ‘struct capi_ctr’ has no member named ‘ctr_read_proc’
make[4]:
[/data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src/driver.o]
Fehler 1 (ignoriert)
LD
[M] /data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src/fcusb2.o
ld: /data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src/driver.o: No such file: No such file or directory
make[4]:
[/data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src/fcusb2.o]
Fehler 1 (ignoriert)
Building modules, stage 2.
MODPOST 0 modules
make[1]: Leaving directory
`/usr/src/linux-2.6.34.4-0.1-obj/i386/default'
haribo:/data/home2/download/Linux/Hardware/FritzCardUSB20/fritz/src #
[END]

lg Harald

Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald ARNOLD
12/09/2010 - 17:00 | Warnen spam
Antwort zu meinem eigenen Artikel:

Ich wollte nach ca. 5 Jahren wieder einmal
ein Linux-System aufsetzen, um die alten
Versionen (Dateien) wegzubekommen.

Neu aufgesetzt SuSE 11.3 - neue HDD, ganz neu.

Das alte System von (müsste ich lügen) V 10.1
(? - vielleicht sogar von 9.3) immer Upgegraded
bis auf V 11.3 - hat immer funktioniert.

Jetzt habe ich eben den Entschluss gefasst einmal
komplett neu zu installieren und neue HDD gekauft.

So es befinden sich nun auf dem Rechner 6 Platten.
- das alte System ist "startbar", aber 100% mount-bar.
- das neue System Suse V11.3

Starte ich die alte Version, funktioniert auch unter
der alten Version (jetzt auch V11.3) der Fritz!Card
USB V2.0!

D.h. es muss funktionieren.

Dumme Idee: Was müsste ich kopieren und wohin und
was konfigurieren ?

lg Harald

Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen