Druckbereich auf Blattgröße scalieren ; per VBA

24/09/2010 - 16:27 von Jürgen Stadermann | Report spam
Hallo,
ich habe einen 2.-Rechner und dort einen HP-1120c-Drucker welcher mir
auch in A3-Format druckt.
Nun möchte ich -fallweise- eine Tabelle aus meinen 1.-Rechner mit (nur)
A4-Standarddrucker auf den HP-1120c in A3 ausdrucken. D.h der
vorhandenen Druckbereich soll in ein A3-Format hineinscaliert werden.Es
soll hier das gesammte A3-Blatt ausgefüllt werden; wenn es nicht reicht,
dann natürlich auch über mehrere (A3) Seiten.
Dieses soll per Commandbutton von der Eingabedialogmaske aktiviert
werden. Da kommt dann zuerst eine Msg-Box mit der Nachfrage ... in A4
oder A3 drucken, zwei Abfragebuttons (VB Yes VB no)Das ist dann bis
hierhin kein Problem.
Ist kein A3-Drucker vorhanden wird eine evtl. kommende Fehlermeldung
mittels Sprungmarke zu einer Msg-Box mit entsprechenden Hinweis abgefangen.
Wie schreibe ich das per VBA ?
Danke schonmal für hilfreiche Antworten.
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
24/09/2010 - 16:49 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

Am Fri, 24 Sep 2010 16:27:50 +0200 schrieb Jürgen Stadermann:

Ist kein A3-Drucker vorhanden wird eine evtl. kommende Fehlermeldung
mittels Sprungmarke zu einer Msg-Box mit entsprechenden Hinweis abgefangen.
Wie schreibe ich das per VBA ?



wenn jedem PC explicit ein Drucker als Standarddrucker zugewiesen ist,
könntest du das über den Computernamen steuern. Die verschiedenen
Einstellungen für PageSetup müsstest du noch deinen Wünschen
entsprechend hinzufügen bzw. àndern. Das könnte dann so aussehen:

Sub Drucken()
With ActiveSheet.PageSetup
Select Case Environ("Computername")
Case "PC1"
.PrintArea = "A1:G100"
.PaperSize = xlPaperA4
Case "PC2"
.PrintArea = "A1:G100"
.PaperSize = xlPaperA3
End Select
End With
End Sub


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP2 /2007 Ultimate SP2

Ähnliche fragen