Druckbereich vorab definieren *** Hilfe :-)

26/09/2007 - 11:24 von Ingo | Report spam
Hallo,

kann ich vorab definieren, welche Zeilen und Spalten gedruckt werden sollen,
ohne jedes Mal alle Zellen markieren zu müssen und dann "Markierung" zu
Drucken?

Hintergrund ist der, dass ich manchmal alles Drucken möchte und manchmal nur
einige der Spalten.

Muss ich vielleicht dafür einen Button(VBA) auf die Excel Tabelle legen?
Funktioniert das, dass ein Button direkt in der Tabelle liegt, oder muss ich
ein Extra-Fenster drüber liegen?

Hinzukommt, dass es damit nicht getan ist, Zellen und Spalten zu markieren,
denn gleichzeitig soll der Ausdruck der Seitengröße Din-A4-quer angepasst
werden. Klappt das auch, wenn ich "Markierung" drucke und nicht "alles"?


Die Alternative wàre, dass ich einen Button in die Tabelle lege, auf dessen
Knopfdruck sich Spalten einblenden und ausblenden. Dann kann ich erst einfach
Spalten ausblenden und dann "alles" drucken.

Geht das?


Vielen Dank im Voraus!
ingo
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
26/09/2007 - 14:32 | Warnen spam
Grüezi Ingo

"Ingo" schrieb:

kann ich vorab definieren, welche Zeilen und Spalten gedruckt werden sollen,
ohne jedes Mal alle Zellen markieren zu müssen und dann "Markierung" zu
Drucken?



Wenn Du den Druckbereich komplet aufhebst druckt Excel immer den kompletten
Umfang der Mappe.

Hintergrund ist der, dass ich manchmal alles Drucken möchte und manchmal
nur einige der Spalten.

Hinzukommt, dass es damit nicht getan ist, Zellen und Spalten zu markieren,
denn gleichzeitig soll der Ausdruck der Seitengröße Din-A4-quer angepasst
werden. Klappt das auch, wenn ich "Markierung" drucke und nicht "alles"?



Du kannst auch benutzerdefinierte Ansichten anlegen.
Dort kannst Du Bereiche ausblenden und auch Druckeinstellungen vornehmen.

So kannst du dann ganz ohne VBA auswàhlen was Du drucken möchtest.

Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel (@Web-Interface)
- MVP für Microsoft-Excel -

[Win XP Pro SP-2 / xl2003]

Ähnliche fragen