Drucken aus DOS-Programm --- geht nicht mehr !!!

02/12/2007 - 16:03 von Helge Voigtlaender | Report spam
Von: "Helge Voigtlaender" <helge@khgagg.de>
Betreff: Drucken aus DOS-Programm geht nicht mehr !!!
Datum: Freitag, 30. November 2007 22:11

Hallo,

ich habe seit langem für ein altes DOS-Programm - dbase IV 2.0 - meinen PC
unter W2k so eingerichtet, daß der LPT1:-Anschluß auf einen Netzdrucker
druckt (net use \\Server\Drucker). Das hat auch bisher super funktioniert.
Nun habe ich das Ganze unter Vista32 ebenfalls eingerichtet. Leider bringt
mir das Programm einen Druckerfehler ("Drucker nicht bereit"). Ein anderes
altes Programm kann auch nicht mit dem Drucker drucken. Komischerweise kann
aus einer normalen Dos-Box (cmd) zum Beispiel mit dir > lpt1 problemlos
gedruckt werden. Auch die Testseite aus dem Druckermenue der Systemsteuerung
funktioniert prima und zeigt auch alle Daten richtig an.

Der Drucker hàngt auf einer IP-Adresse (fix) - alle neueren
Windows-Programme haben ebenfalls kein Problem. Der Drucker ist ein HP IIIP
bzw. ein HP 4550 DN (für LPT2).

Gibt es da einen Trick àhlnich der Tastatureinstellung in der DOS-Box zum
Einstellen der deutschen Tastatur. Einen versteckten Befehl oder

Oder mache ich etwas anderes falsch?


Tschuess
Helge Voigtlaender
Dieses Mail wurde unter Ausschluß der deutschen
Rechtschreibung (der neuen und der alten) erstellt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
03/12/2007 - 10:50 | Warnen spam
Hi,

Helge Voigtlaender schrieb:
ich habe seit langem für ein altes DOS-Programm - dbase IV 2.0 - meinen PC
unter W2k so eingerichtet, daß der LPT1:-Anschluß auf einen Netzdrucker
druckt



Der Druck auf LPT1 ist schon ab XP nur noch für Mitglieder der lokalen
Administratoren möglich.

Mach ein "net use LTP2:" und àndere die Konfig in deinem DOS Programm.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen