Drucken mit CUPS auf SMB-Drucker, der Authentifikation erfordert

01/02/2013 - 06:54 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

ich muss hier von einem Debian auf einem SMB-Drucker drucken, der
Authentifikation erfordert. Die vorhandenen Anleitungen drehen sich
nur um Ubuntu und verwenden ein natives GNOME-Clickfrontend. Ich
möchte aber gerne von einem Debian aus KDE drucken.

Ich habe den Drucker jetzt über das Webinterface von CUPS
eingerichtet, aber schon der Druck einer Testseite endet mit "Session
setup failed: NT_STATUS_UNSUCCESSFUL". das KDE Printer Configuration
Applet ist etwas auskunftsfreudiger und sagt "Tree connect failed
(NT_STATUS_ACCESS_DENIED).

Wo gebe ich die Credentials für den Login auf dem Druckserver ein, und
kann ich irgendwie dafür sorgen, dass die nicht irgendwo auf dem
Client abgespeichert werden?

Das Helpdesk der Organisation ist nicht hilfreich, die sagen - zu
recht - nur "warum nimmst Du denn nicht unser tolles Ubuntu".

Bekomm ich das Drucken irgendwie hin?

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Thierbach
01/02/2013 - 18:15 | Warnen spam
Marc Haber <mh+ wrote:
ich muss hier von einem Debian auf einem SMB-Drucker drucken, der
Authentifikation erfordert. Die vorhandenen Anleitungen drehen sich
nur um Ubuntu und verwenden ein natives GNOME-Clickfrontend. Ich
möchte aber gerne von einem Debian aus KDE drucken.

Ich habe den Drucker jetzt über das Webinterface von CUPS
eingerichtet, aber schon der Druck einer Testseite endet mit "Session
setup failed: NT_STATUS_UNSUCCESSFUL". das KDE Printer Configuration
Applet ist etwas auskunftsfreudiger und sagt "Tree connect failed
(NT_STATUS_ACCESS_DENIED).

Wo gebe ich die Credentials für den Login auf dem Druckserver ein, und
kann ich irgendwie dafür sorgen, dass die nicht irgendwo auf dem
Client abgespeichert werden?

Das Helpdesk der Organisation ist nicht hilfreich, die sagen - zu
recht - nur "warum nimmst Du denn nicht unser tolles Ubuntu".

Bekomm ich das Drucken irgendwie hin?



Wenn sonst keiner etwas weiss: Herausfinden, wie CUPS ueberhaupt auf
einen SMB-Drucker zugreift. Falls es dazu Samba verwendet, hast Du
die entsprechenden Tools von Samba zur Verfuegung. Erstmal damit
testen, dann evtl. ein Skript basteln, dass den Login durchfuehrt.

- Dirk

Ähnliche fragen