Drucken

04/07/2013 - 02:08 von Andreas Kohlbach | Report spam
Kann ich von Android aus drucken?

Ich lese eben etwas über Google Cloud Printing, hàtte aber gedacht, man
könnte vielleicht direkt via WLAN auf (s)einen Drucker etwas ausgeben,
vermutlich über den Umweg über den PC, an den der Drucker angeschlossen ist.

Da man dem Device wohl nicht das Umrechnen der Seite in ein Format, was
dem Drucker gnàdig ist, zumuten will, hatte ich an etwas wie einen
Wrapper gedacht, der das Dokument "as is" an den den PC schickt, an dem
der Drucker hàngt, der das dann macht.

Geht das? Möglichst unter Linux (CUPS làuft auf dem Rechner, an dem ein
Laser hàngt).
Andreas

Linux - The choice of a GNU generation
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
04/07/2013 - 10:11 | Warnen spam
Andreas Kohlbach, 2013-07-04 02:08:

Kann ich von Android aus drucken?



Es ist zumindest nichts vorgesehen, mit dem eine App generell etwas
"drucken" könnte, wie bei Linux oder Windows. Die existierenden Lösungen
dafür müssen auch von den Apps aktiv unterstützt werden.

Ich lese eben etwas über Google Cloud Printing, hàtte aber gedacht, man
könnte vielleicht direkt via WLAN auf (s)einen Drucker etwas ausgeben,
vermutlich über den Umweg über den PC, an den der Drucker angeschlossen ist.

Da man dem Device wohl nicht das Umrechnen der Seite in ein Format, was
dem Drucker gnàdig ist, zumuten will, hatte ich an etwas wie einen
Wrapper gedacht, der das Dokument "as is" an den den PC schickt, an dem
der Drucker hàngt, der das dann macht.

Geht das? Möglichst unter Linux (CUPS làuft auf dem Rechner, an dem ein
Laser hàngt).



Wenn jemand dafür eine Lösung baut - sicher. Aber aktuell ist mir keine
Lösung dafür bekannt. Zudem müssten die Apps das auch aktiv
unterstützen, da es üblicherweise keine "Drucken"-Funktion in den Apps
gibt. Denkbar wàre ein "Drucker-App", die einen Dienst und eine
Intention dafür bereitstellt und sich darum kümmert, die Druckdaten an
den PC zu übergeben. Die PC-Seite sollte optional auch ohne vorherige
Anmeldung eines Client nutzbar sein - dadurch besteht zwar theoretisch
eine Mißbrauchsgefahr durch andere Clients im selben Netz, aber die
müssen ja ohnehin erstmal in das Netz reinkommen.

Man müsste sich auch auf ein Format einigen, dass man der "Drucker-App"
schicken müsste - am ehesten wàre wohl ein XML-Container sinnvoll, der
im Kopf die Formatangabe enthàlt (falls man spàter weitere Formate
unterstützen will) und als Body die zu druckenden Inhalte in einer
festgelegten Form.

Wenn es da wirklich noch nichts gibt und jemand den PC-Teil dazu bauen
würde, wàre ich auch bereit, die App dafür beizusteuern - einzige
Bedingung ist, dass die Sachen als Open Source veröffentlicht werden
können. Dann könnte man auch an einige Anbieter herantreten, ob sie das
nicht in ihren Apps unterstützen möchten, auch wenn mir jetzt spontan
nur wenige Anwendungen einfallen, die das sinnvoll wàren - z.B. mobile
Office-Lösungen. Und da fragt sich, ob es nicht einfacher ist, die zu
druckenden Dokumente auf den PC zu übertragen.


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen