drucken und vorher bereich anpassen. (PageSetup.PrintArea = und anschliessend Dialogs(xlDialogPrint).Show. dazwischen ActiveSheet.VPageBreaks(1).DragOff Direction:=xlToRight, RegionIndex:=1) wie?

01/09/2009 - 15:29 von michlchen | Report spam
servus ng.

ich möchte meinem user die möglichkeit zum drucken geben. dabei soll
er sich über den druck dialog seine einstellungen selber suchen.
vorher möchste ich aber die seite auf die breite anpassen. wie geht
das genau.

' endemarkierung finden. spalte ist wie schlüssel, also immer gefüllt.
ende = Range("B3").End(xlDown).Row
' druckbereich festlegen ist klar.
ActiveSheet.PageSetup.PrintArea = Range("B3:L" & ende).Address



' hier soll auf volle breite eingepasst werden. wie geht das?
ActiveWindow.View = xlPageBreakPreview ' brauche ich die
seitenumbruchansicht wirklich und wie komme ich danach auf normal
zurück?

' hier könnte ich mit regionindex um x spalten nach rechts. wie kann
ich ans ende? gibts da ein count? wie bekomme ich die aktuelle
position? ich weis ja, wieviele felder ich auf dem jeweiligen blatt
habe.
ActiveSheet.VPageBreaks(1).DragOff Direction:=xlToRight,
RegionIndex:=1



' druckdialog für den user...
Application.Dialogs(xlDialogPrint).Show

danke für die hilfe.
 

Lesen sie die antworten

#1 michlchen
02/09/2009 - 16:04 | Warnen spam
vielleicht nochmal zur pràzisierung.

ich weis im blatt wie breit es ist. also blatt 1 geht von B1 bis F
ende und blatt 2 von C1 bis M ende.
jetzt möchte ich diesen bereich so anpassen, dass der zeilenumbruch
immer am rand des blattes ist, also bei blatt 1 hinter f und bei blatt
2 hinter m. wieviele blàtter ich dann für den ausdruck benötige ist
mir erstmal egal und soll von wxcel selber festgelget werden.
(eventuell könnte man das auch auf max 10 blàtter festlegen aber dazu
vielleicht spàter.)
danach soll der druckdialog kommen und zwar auch nur darum, damit der
user seinen drucker aussuchen kann.

danke für die hilfe.

Ähnliche fragen