Drucker einrichten bei suse 10.3

12/02/2010 - 13:44 von winfried ehrlich | Report spam
- Weitergeleitete Usenet-Nachricht -
Von: "Winfried Ehrlich" <winfried.ehrlich@t-online.de>
Newsgroups: alt.linux.suse
Betreff: Drucker einrichten in Suse 10.3
Datum: Thu, 11 Feb 2010 18:21:43 +0100
URL: news://<op.u7y3uhlud44lda@privat-r2a03l8d>

Hallo NG,

in OpenSuse 10.3 ist ein Drucker einzurichten.
Der neue Drucker (Brother SW Laser) steht
natürlich nicht in der
Druckerdatenbank.
Da ich Linux-Laie bin, wàre ich sehr dankbar für
jeden Hinweis wie das zu bewerkstelligen ist,
das ich den Drucker zum Laufen bringe.
Die *.rpm Treiber für den Drucketyp habe ich mir
schon auf eine USB-Stick
geladen.
Im Voraus vielen Dank.

Mit freundlichen Grüssen
Winfried Ehrlich


Winfried Ehrlich
Finkenweg 20
D 34587 Felsberg
Germany
Tel.:0049(0)5662-1696


Winfried Ehrlich
Finkenweg 20
D 34587 Felsberg
Germany
Tel.:0049(0)5662-1696
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilhelm C. Schütze
12/02/2010 - 15:03 | Warnen spam
.rpm-Treiber? .rpm ist der Nachname einer Datei, deren Inhalt nach dem
red-hat-packet-manager-Modus installiert wird. Meines Wissens
enthalten .rpm-Archive immer lauffàhige Programme. Was also ist da
drin? Könnte ein spezifisches Druckerdiagnoseprogramm sein. Vielleicht
hast du so ein Komplettinstallationsprogramm für den Drucker. Fànd ich
sehr hàsslich, wenn sich diese Unsitte jetzt auch unter Linux breit
macht.

Wenn du dir sicher bist, dass du das richtige Archiv für deinen Drucker
vorliegen hast, bitte auf der Konsole als root mit rpm -i --test
installieren. Wenn keine Fehlermeldungen kommen, die --test-Option
weglassen. Dann wàre es installiert.

Druckertreiber (für cups) haben die Endung .ppa.gz oder nur .ppa und
müssen nur ins richtige Verzeichnis kopiert werden (bei Suse wohl
unter /user/share/cups/... evtl. auch /usr/share/ppa/...) - nix rpm.

Grüße - Wilhelm

Ähnliche fragen