Drucker immer mal wieder von alleine unter 10.5.4 gestoppt

07/07/2008 - 16:28 von kkoenig | Report spam
Hallo,

habe folgendes Problem, in unregelmàßigen Abstànden kommt es vor, dass
wenn ich etwas ausdrucken will das Druckersymbol geladen wird, dann aber
das Pause-Zeichen erscheint, obwohl ich den Drucker nicht angehalten
habe.
Beim auszudruckenden Dokument steht dann gestoppt.
Ich kann zwar auf weiter gehen, sobald ich aber das gestoppt vom
Dokument auf drucken stelle steht der Drucker sofort wieder auf Pause.
Da das mit meinem Brother HL-1430 sowie mit meinem HP Laserjet 1300
passiert scheint es am Drucker nicht zu liegen.
Ich kann erst wieder nach erfolgtem Neustart, aus- und wieder einloggen
bringt nichts, den Drucker benutzen.
Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte oder besser noch, sogar
eine Idee wie ich das lösen kann?

Mit freundlichen Grüßen
Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus-Peter Friedl
07/07/2008 - 20:51 | Warnen spam
Klaus Koenig schrieb:

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte oder besser noch, sogar
eine Idee wie ich das lösen kann?



Schau mal, ob es einen neuen Treiber zum Downloaden gibt!

Ich hatte was ganz àhnliches mit einem àlteren Lexmark Laserdrucker in
einem Büro, den ich bis 10.5.2 problemlos mit dem MacBook beschicken
konnte. Nach dem 10.5.3 Update war er plötzlich immer auf Pause, bzw.
hat beim Drucken nur PostScript-Error Meldungen abgesondert, wàhrend er
über den 10.4 Printerserver klaglos druckte.

Dann kam ich auf die glorreiche Idee, auf der Lexmark-Homepage einen
neuen Treiber zu suchen, seither funktioniert es wieder ohne Mucken.

:: kpf

Ähnliche fragen