Drucker mit LPT-Schnittstelle unter Vista mit USB

16/11/2008 - 14:12 von Georg.Walk | Report spam
Hallo,
habe einen immer noch gut druckenden HP Laserjet 6P LPT-Schnittstelle, die
ich an einem
PC unter Vista betreibe. Dazu setze ich einen Umsetzer-Kabel von USB
(rechnerseitig) auf den breiten LPT-Stecker am Drucker ein.
Manchmal kann man ohne Probleme drucken, gelegentlich ist der
Druckerstatus ohne erkennbaren Eingriff "offline", dann findet man die
Drucker mehrfach (Unterschied mit Kopie 1, etc...). Hat jemand àhnliche
Erfahrungen und einen guten Tip ?

Gruß Georg
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
16/11/2008 - 15:59 | Warnen spam
Georg.Walk schrieb:

habe einen immer noch gut druckenden HP Laserjet 6P
LPT-Schnittstelle, die ich an einem
PC unter Vista betreibe. Dazu setze ich einen Umsetzer-Kabel von USB
(rechnerseitig) auf den breiten LPT-Stecker am Drucker ein.
Manchmal kann man ohne Probleme drucken, gelegentlich ist der
Druckerstatus ohne erkennbaren Eingriff "offline", dann findet man
die Drucker mehrfach (Unterschied mit Kopie 1, etc...). Hat jemand
àhnliche Erfahrungen und einen guten Tip ?



Es könnte helfen, wenn Du in den Eigenschaften des Duckers
unter "Anschlüsse" die Option "Bidirektionale Unterstützung
aktivieren" aktivierst. Wenn diese Option bereits aktiviert
sein sollte, mal deaktivieren und testen.

Hàufig funktioniert die bidirektionale Unterstützung nicht
mit einem Adapter von LPT => USB.

Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen